Microsoft-Quartalszahlen zeigen Flop des Surface RT
Kommentare

Mit Ende des ersten Halbjahres 2013 endete auch das Microsoft-Geschäftsjahr, die abschließenden Quartalszahlen des vierten Jahresabschnitts wurden gestern bekannt gegeben. Diese fallen hinter den Erwartungen

Mit Ende des ersten Halbjahres 2013 endete auch das Microsoft-Geschäftsjahr, die abschließenden Quartalszahlen des vierten Jahresabschnitts wurden gestern bekannt gegeben. Diese fallen hinter den Erwartungen der Finanz-Experten zurück.

Im vierten Jahresquartal machte Microsoft einen Gewinn von 4,97 Milliarden US-Dollar, was einem Aktienwert von 59 Cent entspricht. Geschätzt wurden allerdings 75 Cent pro Aktie. Der Umsatz beträgt 19,9 Milliarden US-Dollar, erwartet wurden 20,7 Milliarden. Die Zahlen sind zwar um zehn Prozent besser als die desselben Quartals im Vorjahr, doch musste 2012 das inzwischen lahmgelegte Unternehmen aQuantive, welches Microsoft 2007 erworben hatte, abgeschrieben werden, was die Bilanz negativ beeinflusste.

Wenn auch weiterhin keine konkreten Verkaufszahlen der Surface Tablets bekannt sind, zeigen die neusten Quartalszahlen dennoch deutlich das Marktscheitern der RT-Variante. Aus Inventar-Anpassungen müssen ganze 900 Millionen Dollar für liegengebliebene Surface RT Tablets abgeschrieben werden. Das erklärt auch deren drastische Preisreduktion um 150 Euro Anfang der Woche. Unternehmensaussagen zufolge soll Microsoft aber trotz dieses Verlustes weiterhin an der Marke Windows RT und dem dazugehörigen Tablet festhalten.

Während die Windows-Abteilung in der Post-PC-Ära schwächelt, bleibt der Business-Bereich weiterhin Microsofts Cash Cow. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Business Division um 14 Prozent gewachsen.

Übrigens ist es wohl das letzte Mal, dass uns Microsoft seine Finanzen in dieser Form präsentiert. Steve Ballmer kündigte kürzlich an, die funktionellen Einheiten des Unternehmens zugunsten von One Microsoft aufzulösen. Ob sich dadurch auch die Zahlen verbessern, wird sich zeigen.

Aufmacherbild: business balance von Shutterstock / Urheberrecht: Denisenko

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -