Microsoft Robotics Developer Studio 4 Beta erschienen
Kommentare

Ab sofort steht die Betaversion des Robotics Developer Studio 4 zum Download bereit. Mit der universellen Entwicklungsumgebung zum Simulieren und Ansteuern von Robotern lassen sich Anwendungen für Kinect

Ab sofort steht die Betaversion des Robotics Developer Studio 4 zum Download bereit. Mit der universellen Entwicklungsumgebung zum Simulieren und Ansteuern von Robotern lassen sich Anwendungen für Kinect entwickeln, ohne dass dabei ein realer Kinect-Roboter gebraucht wird. 

Bei RDS 4 kann auch erstmalig das CCR-Programmier-Modell von Silverlight genutzt werden. Darüber hinaus bietet es Support für das Microsoft .NET-Framework 4, XNA Game Studio 4.0 und Visual Studio 2010. daneben können auch Datenflusspläne angewandt werden.    

Via Microsoft Robotics Blog

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -