Microsoft rudert bei Windows 8 zurück
Kommentare

Microsoft distanziert sich von der Aussage seines CEOs Steve Ballmer, der vor zwei Tagen vor japanischen Software-Entwicklern erklärt haben soll, dass die nächste Windows-Version Windows 8 heiße und

Microsoft distanziert sich von der Aussage seines CEOs Steve Ballmer, der vor zwei Tagen vor japanischen Software-Entwicklern erklärt haben soll, dass die nächste Windows-Version Windows 8 heiße und im Jahr 2012 erscheine.

Ein Microsoft-Pressesprecher bezeichnete die Information als falsche Darstellung und betonte, dass im kommenden Jahr die nächste Generation der Windows-7-Hardware erwartet werde und dass noch keine offiziellen Angaben zur Namensgebung und zu Release-Terminen der nächsten Windows-Version gemacht werden können, so Computerworld. Es gehört wohl zu Microsofts Geschäftsstrategie die Namen ihrer Produkte bis kurz vor dem ersten Release geheim zu halten, auch bei Windows 7 rückte Microsoft damit erst spät heraus.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -