Microsoft sorgt für einen guten Ruf im Internet
Kommentare

Dass eine gute Online-Präsenz nicht vom Himmel fällt, wissen mittlerweile die meisten Unternehmen. Worüber sich jedoch viele und besonders kleinere Firmen unschlüssig sind, ist eine dafür geeignete

Dass eine gute Online-Präsenz nicht vom Himmel fällt, wissen mittlerweile die meisten Unternehmen. Worüber sich jedoch viele und besonders kleinere Firmen unschlüssig sind, ist eine dafür geeignete Strategie, die möglichst wenig der meist sowieso schon knapp bemessenen Ressourcen frisst, gleichzeitig aber größtmöglichen Erfolg sichert. Solch eine Strategie zu definieren, haben sich Microsoft und MyWebCareer mit ihrem Service Brandify zum Ziel gesetzt – der Dienst hilft dabei, die Online-Reputation von Unternehmen zu analysieren und zu verbessern.

Brandify kombiniert verschiedene Websites und soziale Netzwerke – darunter Facebook, Foursquare, Yelp, Bing Local, Yahoo! Local, Google Places, Twitter und LinkedIn – und durchsucht sie nach Erwähnungen des jeweiligen Unternehmens. Heraus kommt bei dieser Analyse ein Zahlenwert, der sogenannte Brandify Score. Er gibt an, wie präsent ein Unternehmen im Internet ist. Anschließend gibt Brandify Empfehlungen, an welchen Stellen man mehr in Social Media Marketing und Suchmaschinenoptimierung investieren könnte.

Den Reputations-Service gibt es momentan als kostenlose Beta-Version. Interessierte Repräsentanten von Unternehmen können sich mit einer Windows Live ID, einem Facebook Account oder einem LinkedIn-Passwort anmelden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -