Microsoft Surface Tablet kann vorbestellt werden
Kommentare

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Microsofts Surface kann, wie das Unternehmen jetzt mitteilte, ab sofort vorbestellt werden. Ausgeliefert wird es dann am 26. Oktober. Komisch ist nur, dass die Redmonder

Jetzt ist die Katze aus dem Sack. Microsofts Surface kann, wie das Unternehmen jetzt mitteilte, ab sofort vorbestellt werden. Ausgeliefert wird es dann am 26. Oktober. Komisch ist nur, dass die Redmonder erst kürzlich zu einem Windows 8 Event mit Surface Reception in der Nacht vom 25. zum 26. Oktober geladen haben. Scheinbar wollen sie schon vor der offiziellen Vorstellung, die hungrigen Mäuler der Microsoft-Fans stopfen.

Preislich liegt das Microsoft-Tablet deutlich über den noch im Sommer erhofften 199 Dollar. Das günstigste Surface kommt mit 32 GB Speicherplatz und kostet 479 Euro – ohne Touch Cover. Nimmt man das Touch Cover (nur schwarz) dazu, zahlt man 100 Euro mehr. Die teuerste Surface-Variation mit 64 GB Speicherplatz und schwarzem Touch Cover kostet 679 Euro. Im Lieferumfang enthalten sind bei allen Tablets Windows RT und Office Home and Student 2013 RT als Preview.

Als Zubehör können weitere Touch Cover für 119,99 Euro erworben werden. Im Einzelkauf sind dann zusätzlich zu schwarz auch die Farben weiss und zyan (blau-grün) erhältlich. Demnach würde man für das unten abgebildete Surface je nach Speicherplatz 600 bzw. 800 Euro hinlegen.

Das Surface wird am 26. Oktober ausgeliefert. © Microsoft
Das Surface wird am 26. Oktober ausgeliefert. © Microsoft

Wer einem Touch Cover nichts abgewinnen kann, dem gefällt vielleicht das sogenannte Type Cover, das einen adäquaten Tastaturersatz darstellt. Für 129,99 kann das schwarze Mini-Keyboard direkt mitbestellt werden.

Zumindest preislich gesehen ist das Microsoft-Tablet auf gleicher Augenhöhe mit Apples iPad und reiht sich nicht zusammen mit dem Kindle Fire oder dem Nexus 7 in die Liga der Billig-Tablets ein. Jetzt bleibt nur abzuwarten, wie das Gerät bei den Kunden ankommt. Google-Chef Eric Schmidt kann dem Surface zumindest nichts abgewinnen.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -