Microsoft überarbeitet Socl – Soziales Netzwerk geht in die nächste Runde
Kommentare

Bisher war Microsofts soziales Netzwerk namens Socl nichts weiter als ein Experiment, gedacht für Studenten und andere Bildungsbegeisterte, die ihre Lerninhalte sozial teilen möchten. Dieses Experiment

Bisher war Microsofts soziales Netzwerk namens Socl nichts weiter als ein Experiment, gedacht für Studenten und andere Bildungsbegeisterte, die ihre Lerninhalte sozial teilen möchten. Dieses Experiment bricht nun auf in eine neue Ära: Socl hat ein radikales Redesign erfahren. Mit klaren Linien und Strukturen passt es gut in Microsofts neues Corporate Design und erinnert mittlerweile weniger an Facebook als noch vor einiger Zeit.

Der Fokus der Plattform zur sozialen Suche liegt inzwischen zweifelsohne auf den Bildern. Mit wenigen Klicks kann man eine optisch ansprechende Collage erstellen und diese mit der Öffentlichkeit teilen. Ob man nur die Beiträge der eigenen Kontakte oder die aller Socl-Mitglieder sehen möchte, lässt sich auf der Startseite einstellen. Alles zu sehen, kann besonders dann praktisch sein, wenn man neu bei Socl ist oder nicht eingeloggt – so trifft man sofort auf eine prall gefüllte Übersichtseite.

Socl ist zwar weiterhin in der Probephase und wird von offizieller Seite her noch immer nicht beworben. Durch das Redesign, übrigens vollständig mit TypeScript erstellt, hat sich das Netzwerk jedoch gemacht und eignet sich auch für die breite Öffentlichkeit.

Werfen Sie doch einmal einen Blick hinein! Einloggen können Sie sich mit Ihren Facebook-Daten oder Ihrem Microsoft Account.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -