Microsoft veröffentlicht IE DevChannel
Kommentare

Schon seit einiger Zeit kämpft Microsoft um die Herzen der Web-Community – und das durchaus mit gewissem Erfolg, denn die Entwicklung, die das Unternehmen aus Redmond in den letzten Jahren gerade im

Schon seit einiger Zeit kämpft Microsoft um die Herzen der Web-Community – und das durchaus mit gewissem Erfolg, denn die Entwicklung, die das Unternehmen aus Redmond in den letzten Jahren gerade im Bereich des Internet Explorer durchlaufen hat, ist durchaus von einem gewissen Verständnis für das Web und seine Technologien geprägt. Hinzu kam, dass man sich mit status.modern.ie dazu entschlossen hatte, der Community mit offenem Visier entgegenzutreten. Doch das war noch lange nicht das Ende der Liebesbekundungen zum Web, denn kurz darauf veröffentlichte man mit loc.modern.ie eine browserbasierte Test-Suite mit zahlreichen weiterführenden Informationen.

Jetzt aber geht man im Internet-Explorer-Team noch einen entscheidenden Schritt weiter: Im Internet Explorer Developer Channel wird Entwicklern und Nutzern die Möglichkeit geboten, den Internet Explorer mit den neuesten Features zu testen.

Hello World

Der IE DevChannel ist so etwas wie der Nightly Build des Internet Explorers – nur dass er eben nicht jede Nacht erscheint. Er enthält neben dem IE in Version 11 die Features, die aktuell in der Entwicklung sind. Einen Überblick dazu findet man auf status.modern.ie.

Das aktuelle Release enthält zahlreiche Verbesserungen der F12 Developer Tools, wie beispielsweise Event Breakpoints, neue Keyboard-Shortcuts, einen multidimensionalen Timeline-Filter für Performancemessungen und einiges mehr.

Darüber hinaus enthält er den Support für den WebDriver-Standard, dessen Nutzung noch etwas an Vorarbeit von Entwicklern verlangt, sowie den Support für das Gamepad API und eine gesteigerte WebGL-Performance.

Der Developer Channel wird dabei übrigens parallel zum normalen Internet Explorer installiert; man muss also keine Sorgen haben, sich auf ewig den Qualen einer Preview-Version unterwerfen zu müssen. Der Developer Channel steht Nutzern von Windos 7 SP1 und Windows 8.1 ab sofort auf der Projekt-Website zum Download zur Verfügung.

Der DevChannel-Webauftritt

Die Projektseite des Internet Explorer Developer Channel kann sich sehen lassen. Ein klares Design, eine Vorstellung der Köpfe hinter den Projekten – ein überaus gelungener Start; gerade wenn man den Anspruch hat, den Dialog mit der Community zu intensivieren.

Internet Explorer Developer Channel, Screenshot Abb. 1: Die Projektseite zum IE Developer Channel, Screenshot: http://devchannel.modern.ie/

Etwas unschön ist lediglich die Tatsache, dass die verlinkten Artikel von der Projektseite wegführen und so das Gefühl, dass man enger mit der Community in Kommunikation treten möchte, etwas getrübt wird. Man wünscht sich eigentlich eine einheitliche Zentrale für alle Neuerungen in Microsofts Webstandard-Umfeld – und diesem Anspruch kann die Website zum Projekt leider nicht ganz erfüllen.

Aufmacherbild: Guy with a travel backpack in a fake desert von Shutterstock / Urheberrecht: Ollyy

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -