Microsoft veröffentlicht neue Version seines Identitätsmanagement-Produktes
Kommentare

Microsofts Identitätsmanagement-Produkt Forefront Identity Manager (FIM) 2010 R2 ist in der Release-to-Manufacturing-Version erschienen. TechNet- und MSDN-Subscriber können das Produkt jetzt herunterladen.

Microsofts Identitätsmanagement-Produkt Forefront Identity Manager (FIM) 2010 R2 ist in der Release-to-Manufacturing-Version erschienen. TechNet- und MSDN-Subscriber können das Produkt jetzt herunterladen. Die dazugehörigen Release Notes gibt es auf der Website.

Forefront Identity Manager (FIM) ist der Nachfolger des Microsoft Identity Lifecycle Manager, Identity Integration Server und Certificate Lifecycle Manager. Er verbindet Active Directory mit dem Exchange Server und wird genutzt in Feldern wie Identitätssynchronisierung, Management von Zertifikaten, Reset von Nutzerpasswörtern, User Provisioning und mehr.

Die Beta-Version von FIM 2010 R2 war im August 2011 veröffentlicht worden. Zunächst hatte man das finale Release für die erste Hälfte des Jahres 2012 angekündigt. Ob das mit dem jetzigen RTM-Release noch einzuhalten ist, wird sich zeigen. Microsoft jedenfalls hat noch keine Aussagen dazu gemacht, wann das fertige Produkt der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -