Microsoft veröffentlicht Preview von IE 11 für Windows 7
Kommentare

Microsoft hat eine Release Preview des Internet Explorer 11 für Windows 7 veröffentlicht. Eigenen Angaben zufolge soll die Version 11 des Internet Explorers 30 Prozent schneller sein als andere Browser

Microsoft hat eine Release Preview des Internet Explorer 11 für Windows 7 veröffentlicht. Eigenen Angaben zufolge soll die Version 11 des Internet Explorers 30 Prozent schneller sein als andere Browser und eine höhere Sicherheit der persönlichen Daten durch einen verbesserten Schutz des PC bieten. Es ist die letzte Preview-Version, bevor Microsoft im Herbst dieses Jahres die Finale Version des Browser der Allgemeinheit zur Verfügung stellen wird. Für Web-Entwickler stehen F12-Entwicklertools bereit, die unter anderem einen schnelleren Workflow und eine übersichtlichere Benutzeroberfläche versprechen.

Neben einer beschleunigten Performance der JavaScript-Engine-Chakra wurde die HTML5- und WebGL-Unterstützung verbessert. Außerdem werden JPEG-Bilddateien nativ und unmittelbar per GPU decodiert, sodass der Speicherbedarf geringer ausfällt und Seiten schneller angezeigt werden können. Dank des verbesserten Feinabschnitts sollen Websites auch Seiten mit aufwendigen Grafiken oder interaktiven 3D-Elementen keine Probleme bereiten. Um dem Versprechen mehr Gewicht zu geben, hat Microsoft eine Test-Seite online gestellt, die zu Ehren des gestrigen Talk like a Pirate Days ganz den Freibeutern dieser Welt gewidmet ist. Auf der PirateMarrrk-Demo-Seite lässt sich die Performance des eigenen Browsers für HTML5, JavaScript und skalierbare Vektor-Grafiken testen.

Die zweite große Verbesserung neben der Geschwindigkeit ist eine Überarbeitung der in-Browser F12 Web-Entwickler-Tools, die es Entwicklern erlauben, ihre  Apps schneller und effektiver zu testen und zu optimieren. Zu den verbesserten Tools gehören unter anderem ein überarbeiteter Debugger oder Dom Explorer. Hinzu kommen Neuheiten bei der Console, des Memory und beim Networking. Eine genaue Auflistung findet sich auf dem MSDN -Blog sowie in einem Preview Guide für Entwickler.

Mit den Updates unterstützt der IE 11 die neuesten Web Standards, wie etwa Pointer Events. Pointer Events wurde als Candidate Recommendation der W3C vorgestellt und unterstützt eine Reihe von Windows-Geräten, sodass es Entwicklern ermöglicht wird, Anwendungen zu programmieren, die sich gleichsam per Maus, Keyboard, Pen oder als Touch-Anwendung kontrollieren lassen. Die Release Preview steht absofort zum Download bereit. Entwicklern steht zudem ein Guide for developers zur Verfügung sowie die Webseite modern.ie. Letzterer wird zeitnah Images des IE 11 für virtuelle Maschines beinhalten.

In Windows 8.1, das am 18. Oktober als kostenloses Updates für Windows 8 erhältlich ist, wird der Internet Explorer 11 bereits vorinstalliert sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -