Microsoft will Führungskräfte mit High-Tech-Background
Kommentare

Steve Ballmer beabsichtigt, das Management von Microsoft um Senior Product Executives zu erweitern, die einen ingenieurtechnischen Hintergrund haben. Mit dem angekündigten Abgang von Bob Muglia wurde

Steve Ballmer beabsichtigt, das Management von Microsoft um Senior Product Executives zu erweitern, die einen ingenieurtechnischen Hintergrund haben. Mit dem angekündigten Abgang von Bob Muglia wurde bereits eine Umstrukturierung auf Microsoft Führungsebene eingeleitet.

Wie die Businessweek berichtet, soll Ballmer besorgt darüber sein, dass Microsoft beim des Cloud Computing wieder zurückfallen könnte. Zudem sei das Unternehmen noch immer schwach im Bereich Smartphones und Tablets aufgestellt. Um dort als Produktmanager erfolgreich voranzukommen, sei ein tiefgreifendes Verständnis der Software-Technologie nötig, so Wes Miller, Analyst bei Kirkland.

So wurde Stephen Elop, jetziger CEO von Nokia, durch den Chefingenieur Kurt DelBene ersetzt. Dass der Posten des ehemaligen Chef-Architekten von Microsoft, Ray Ozzie, nicht wieder besetzt wird, erklärte Ballmer damit, dass Microsoft starke technische Führungskräfte in jeder Business Group haben wird.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -