Microsoft zweitwertvollstes Unternehmen hinter Apple
Kommentare

Microsoft ist die neue Nummer Zwei hinter Apple auf der Rangliste der wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt. Die Aktie des Technologiekonzerns aus Redmond stieg am Donnerstag an der Börse von New York um 1,63 Prozent auf 49,58 US-Dollar. Damit hatte Microsoft einen Börsenwert von 408,5 Milliarden US-Dollar (knapp 328 Milliarden Euro) und schlug die bisherige Nummer zwei, den Ölkonzerns ExxonMobil.

Microsoft löst ExxonMobil als zweitwertvollstes Unternehmen ab

Microsoft profitiert an der Börse vom Elan seines neuen Chefs Satya Nadella. Seit seinem Antritt im Februar legte der Aktienkurs um 34 Prozent zu. ExxonMobil dagegen leidet wie seine Konkurrenten unter dem niedrigen Ölpreis. Schon zum dritten Mal in vier Tagen ist der Aktienkurs des Unternehmens um 0,96 Prozent auf 94,46 US-Dollar gefallen.

Damit verzeichnet Exxon Mobil aktuell einen Börsenwert von 400 Milliarden US-Dollar. Im Juni hatte der Aktienkurs des Ölriesen noch 104,38 US-Dollar betragen, das war der Höchststand in diesem Jahr.

Anfang des Jahres hatte sich für einige Tage bereits Google vor ExxonMobil geschoben. Der Börsenwert des Internetkonzerns fiel seitdem aber deutlich auf derzeit rund 370 Milliarden US-Dollar. Apple bleibt unangefochten ganz oben: Der Börsenwert am Donnerstag betrug 661,7 Milliarden US-Dollar.

Aufmacherbild: Gold Fish von Shutterstock / Urheberrecht: CASTALDOstudio.com

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -