Microsofts SQL-Server-Treiber V1.1 für PHP unter der Lupe
Kommentare

Installation
Die Installation des Treibers ist sehr einfach und lässt sich auf zwei unterschiedlichen Wegen realisieren. Um den SQL-Server-Treiber für PHP jedoch nutzen zu können, muss eines der folgenden

Installation

Die Installation des Treibers ist sehr einfach und lässt sich auf zwei unterschiedlichen Wegen realisieren. Um den SQL-Server-Treiber für PHP jedoch nutzen zu können, muss eines der folgenden Betriebssysteme vorhanden sein:

  • Windows Server 2003 Service Pack 1
  • Windows XP Service Pack 3
  • Windows Vista
  • Windows Server 2008
  • Windows 7

Diese Übersicht macht bereits einen entscheidenden Aspekt deutlich: Den SQL-Server-Treiber für PHP gibt es leider nicht für Linux.

Momentan werden die PHP-Versionen PHP 5.2.4 und höher unterstützt. Sind diese Grundvoraussetzungen erfüllt, kann der Treiber installiert werden. Microsoft bieten ihn kostenlos zum Download auf seiner Webseite an. Wer möchte, kann sich den Sourcecode des Treibers von der CodePlex-Seite herunterladen. Feedback in Form von Bug Reports sind dort ebenfalls willkommen. Allerdings weist Microsoft in diesem Zusammenhang explizit darauf hin, dass es ausschließlich für den von der offiziellen MSDN-Downloadseite heruntergeladenen und von Microsoft lizenzierten Treiber Support gibt.

Neben der manuellen Installation – die im Anschluss gezeigt wird – kann auch auf den Web Platform Installer (WPI) zurückgegriffen werden. Denn der WPI ermöglicht nicht mehr nur die Installation von PHP und anderen webrelevanten Anwendungen, mittlerweile ist auch der SQL Server Driver für PHP darüber verfügbar.

Abb. 1: Die Installation des Treibers über die WPI

Die Installation via WPI ist sehr einfach. Wer WPI noch nicht im Einsatz hat, kann sich die Anwendung von der Projektwebseite herunterladen. Nach erfolgreicher Installation rufen Sie über Web Platform den Punkt Database/Anpassen auf. In dem sich öffnenden Dialogfenster kann der Treiber markiert und anschließend heruntergeladen werden.

Eine manuelle Installation ist ebenso möglich. Folgen Sie dazu dem Downloadlink auf der CodePlex-Webseite. Der Treiber kommt in Form einer EXE-Datei daher, die Sie ausführen müssen. Nach der Angabe des Zielverzeichnisses entpackt der Installer die verschiedenen DLLs, eine Hilfedatei sowie die Lizenzbestimmungen. Anschließend verschiebt man den heruntergeladenen Treiber in das Extension-Verzeichnis von PHP. (Im weiteren Verlauf dieses Beitrags gibt es noch detaillierte Informationen dazu, welche DLL-Datei für welchen Zweck verwendet werden muss.)

extension_dir = "c:phpext"

Wollen Sie den Treiber automatisch mit dem PHP-Start laden, ist das ebenfalls möglich. In diesem Fall muss die php.ini entsprechend angepasst werden:

extension=php_sqlsrv_ts.dll

Anschließend müssen Sie den Server neu starten. Der Treiber kann auch zur Skript-Laufzeit des PHP-Skripts geladen werden. Dazu wird der Treiber in das PHP-Extension-Verzeichnis verschoben. Der eigentliche Aufruf im PHP-Skript sieht dann folgendermaßen aus: dl(‚php_sqlsrv_ts.dll‘);.

Neben dem für den Treiber passenden Windows-Betriebssystem, dem eigentlichen Treiber und einem Server müssen Sie auch den Microsoft SQL Server Native Client installieren. Dabei muss der Client auf demselben Rechner verfügbar sein, auf dem PHP ausgeführt wird. Welche Version des Microsoft SQL Server Native Clients vorhanden sein muss, hängt von der Version des SQL-Server-Treibers für PHP ab. Über sqlsrv_client_info( resource $conn) können Sie die vom SQL-Server-Treiber für PHP verwendete Version des SQL Server Native Clients ermitteln.

Microsoft bietet den Treiber nicht als Einzeldownloads an. Stattdessen bekommt man ein ganzes Paket an DLL-Dateien. Allein die Bezeichnung der Dateinamen lässt erfahrungsgemäß nur schwer Rückschluss auf den tatsächlichen Verwendungszweck der einzelnen Dateien zu.

Datei PHP-Version Thread-sicher PHP-DLL-Datei
php_sqlsrv_53_nts_vc6.dll 5.3 Nein php5.dll
php_sqlsrv_53_nts_vc9.dll 5.3 Nein php5.dll
php_sqlsrv_53_ts_vc6.dll 5.3 Ja php5ts.dll
php_sqlsrv_53_ts_vc9.dll 5.3 Ja php5ts.dll
php_sqlsrv_52_nts_vc6.dll 5.2 Nein php5.dll
php_sqlsrv_52_ts_vc6.dll 5.2 Ja php5ts.dll

Tabelle 1: Die verfügbaren MS-SQL-Treiber

Wenn Sie mittels PHP auf MS-SQL-Datenbanken zugreifen wollen, ist möglicherweise zusätzlich das PHP on Windows Training Kit interessant. Darin finden Sie Informationen darüber, wie Sie – aus Sicht von Microsoft – PHP-Anwendungen unter Windows, IIS 7 and SQL Server 2008 effektiver entwickeln können. In dem Trainings-Kit sind u. a. einige Demoanwendungen und ausführliche Dokumentationen enthalten. Interessant sind vor allem die Beschreibungen Introduction to Using SQL Server with PHP und Troubleshooting PHP.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -