Microsofts Virtualisierungs-Tools kommen im 4. Quartal
Kommentare

Wie jetzt bekannt wurde, soll das Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP) 2012 im vierten Quartal des Kalenderjahres auf den Markt kommen. Hierbei handelt es sich um eine Sammlung von Tools zur Enterprise-Virtualisierung

Wie jetzt bekannt wurde, soll das Microsoft Desktop Optimization Pack (MDOP) 2012 im vierten Quartal des Kalenderjahres auf den Markt kommen. Hierbei handelt es sich um eine Sammlung von Tools zur Enterprise-Virtualisierung und zum Management.

Erst diese Woche kam der finale Release Candidate Build von einem der erstmals enthaltenen Tools heraus. Mit User Experience Virtualization (UE-V) können Nutzer den Computer wechseln, ohne die Anwendungen oder Einstellungen in Windows 7 und 8 neu konfigurieren zu müssen.

Weiterhin waren im MDOP zuletzt enthalten:

  • Microsoft Application Virtualization (App-V)
  • Microsoft Enterprise Desktop Virtualization (MED-V)
  • Advanced Group Policy Management (AGPM)
  • Asset Inventory Service (AIS)
  • BitLocker Administration and Monitoring (MBAM)
  • Diagnostics And Recovery Toolset (DART)
  • Microsoft Desktop Error Monitoring (DEM)

Während man AIS derzeit auslaufen lässt, enthält MED-V keinen Support für Windows 8.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -