MIX-Konferenz offiziell abgesagt
Kommentare

Tim O’Brien, General Manager bei Microsoft, hat im offiziellen Microsoft Blog die alljährliche Webentwickler-Konferenz MIX abgesagt. Auch in den kommenden Jahren soll die Konferenz nicht mehr stattfinden,

Tim O’Brien, General Manager bei Microsoft, hat im offiziellen Microsoft Blog die alljährliche Webentwickler-Konferenz MIX abgesagt. Auch in den kommenden Jahren soll die Konferenz nicht mehr stattfinden, wird jedoch durch zahlreiche neue Konferenzen ersetzt werden.

Die stattdessen für dieses Jahr geplante Entwicklerkonferenz soll den Fokus auf Windows 8 und Visual Studio 2012 legen. Auf Name, Datum und Ort hat man sich bislang noch nicht geeignet. Insider vermuten jedoch einen Termin gegen Ende des Jahres, wahrscheinlich pünktlich zum Erscheinen des Windows 8 Release Candidate. Weitere kleine, lokale Konferenzen, teilweise auch als Webcast, sind ebenfalls in Planung.

Die Absage der MIX ist nur eine Komponente in einer größeren Umstrukturierung, was Microsofts Konferenzensystem angeht. Schon im vergangenen September wurde die Professional Developers Conference durch die neue BUILD-Konferenz ersetzt, auf der Microsoft ein erstes Preview von Windows 8 vorstellte. Und auch an der CES wird Microsoft nicht mehr wie bisher teilnehmen.

Die MIX-Konferenz wurde seit 2006 jeden Frühling in Las Vegas gehalten. Sie wurde gestartet, um Interaktionen mit Webentwicklern zu stärken und den Internet Explorer auf ein stabileres Fundament zu stellen. Bislang wurde die Konferenz für viele große Ankündigungen genutzt: 2010 stellten Microsoft-Mitarbeiter dort Windows Phone vor, im letzten Jahr gab es ein erstes Preview des Internet Explorer 10, eine Beta von Silverlight 5 sowie einige Details über das Mango-Update für Windows Phone.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -