Neues aus Korea

bada 2.0
Kommentare

Obwohl das Betriebssystem bada von Analysten immer wieder als „am Ende“ bezeichnet wurde, steht Samsung nach wie vor hinter seinem „Symbian-Ersatz“. Mit Version 2.0 soll jetzt die Feature Gap zwischen bada und den etablierten Betriebssystemen geschlossen werden.

Die wohl auffälligste Änderung aus Benutzersicht ist neben dem veränderten Design der UI Widgets der neue Lock Screen, der auch Wetterinformationen anzeigt. Der Home Screen ist nun scrollbar und im Design an Samsungs Android-Geräte angelehnt (Abb. 1). Die linke Seite enthält die Widgets, die „informationsgeladener“ wirken, als die von 1.x bekannten. Auf den weiteren Seiten kann man Applikationsicons unterbringen (Abb. 2). Programme werden im Launcher in einer 4×4-Anordnung angezeigt, wodurch es möglich geworden ist, mehr Icons pro Seite darzustellen. Installierte Programme können zusätzlich in Ordner abgelegt werden (Abb. 3).

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -