Cortana landet auf Android und iOS
Kommentare

Cortana wird auch auf iOS und Android landen, das bestätigte jetzt Julie Larson-Green, Microsofts Chief Experience Officer der Applications and Services Group via Windows-Blog. Die Verbindung mit den mobilen Betriebssystemen der Konkurrenz soll die sogenannte Phone Companion App für Windows gewährleisten, die mit an Bord von Microsofts neuem Betriebssystem sein wird.

Über diese soll es Nutzern möglich sein, die Cortana-Companion-Apps aus dem Google Play bzw. dem Apple App Store auf ihren Android- und iOS-Geräten zu installieren. Wann die App erscheinen soll, steht noch nicht konkret fest.

Cortana-Apps mit abgespecktem Funktionumfang

Die separaten Cortana-Apps für Android und iOS sollen die meisten, aber nicht alle Funktionalitäten der Windows-10-Version (Desktop und Mobile) mitbringen. So werden etwa Internet-Suche oder Erinnerungen auch auf iOS- und Android-Geräten funktionieren; Anweisungen per Sprachbefehl, beispielsweise das Öffnen von Apps und das Ändern von Geräteeinstellungen, werden hingegen nicht möglich sein. Und auch der Weckruf „Hey Cortana“ wird keine Reaktion auf den Smartphones der Konkurrenzplattformen hervorrufen. Das liege daran, dass einige entsprechende Features auf den Betriebssystemen fehlen, zudem könne Microsoft momentan nicht auf die erforderlichen OS-seitigen Rechte zugreifen. Laut Julie Larson-Green soll die Cortana-Companian-App für Android Smartphones Ende Juli, für iPhones „später im Jahr“ erscheinen.

Phone Companion App

Die Phone Companion App wird generell in Windows 10 eingebaut sein und soll es Nutzern ermöglichen, ihre Windows-PCs mit ihren Smartphones (Windows Phones, Android Smartphones oder iPhoneszu) zu verknüpfen bwz. zu synchronisieren. Das betreffe OneDrive, Musik, Skype, Office (Word, Excel und PowerPoint), Outlook und Cortana. Noch hat Microsoft keinen Veröffentlichungstermin der Companion-App bekanntgegeben. Mary Jo Foleys Quellen zufolge wird die App aber in einem der kommenden Windows-10-Preview-Builds verfügbar sein, dass der Softwarekonzern vermutlich in den kommenden Wochen ausliefern will.

Wer mehr über die Cortana-Companion-App erfahren will, kann einen Blick auf das folgende Video werfen.

Alle weiten Infos finden sich im Windows-Blog.

Aufmacherbild: Man jumping over precipice von Shutterstock / Urheberrecht: PHOTOCREO Michal Bednarek

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -