Cortana-Screenshots aufgetaucht: So sieht die Windows-Phone-Siri aus
Kommentare

Eines der neuen Features von Windows Phone 8.1 soll eine digitale Sprachassistentin namens Cortana sein, die funktionstechnisch stark an Apples Siri oder an Google Now erinnert. The Verge wurden nun neue

Eines der neuen Features von Windows Phone 8.1 soll eine digitale Sprachassistentin namens Cortana sein, die funktionstechnisch stark an Apples Siri oder an Google Now erinnert. The Verge wurden nun neue Informationen zu den Funktionen und der Optik von Cortana zugespielt.

Auch wenn Cortana zweifelsohne weiblich ist – immerhin leitet sich ihr Name von der Figur „Cortana“ aus dem Halo-Universum ab – wird die Assistentin auf dem Windows Phone lediglich in Form eines Ladekringels dargestellt. Auf den Beispielfotos ist dieser blau eingefärbt, doch vermutlich richtet sich seine Farbgebung an dem vom Nutzer eingestellten Farbschema aus. Der Windows-Phone-Besitzer kann außerdem festlegen, wie er von Cortana angesprochen werden möchte, entweder mit seinem richtigen Namen oder mit einem Spitznamen.

Cortana hat Zugriff auf Ortsdaten, persönliche Informationen, Erinnerungen und Kontaktdaten des Nutzers und lernt mit der Zeit auch immer mehr Dinge, die normalerweise nicht auf einem Smartphone abgespeichert werden. Beispielsweise könnte Cortana ähnlich wie Siri Einblick in die Familienverhältnisse ihres Besitzers bekommen, sodass dieser etwa mit dem Befehl „Ruf meine Mutter an!“ in der richtigen Leitung landet.

Gestützt wird die digitale Sprachassistentin durch Daten aus Diensten wie Bing und Foursquare. Gerade mit diesem ortsbasierten sozialen Netzwerk plant Microsoft in Zukunft enger zusammen zu arbeiten, besonders nachdem Anfang Februar 15 Millionen US-Dollar in die Technologie investiert wurden.

Vermutlich wird Cortana gemeinsam mit Windows Phone 8.1 auf der Build 2014 vorgestellt, die Anfang April in San Francisco stattfindet. Die Existenz dieses Systemupdates wurde erst kürzlich von Joe Belfiore in einem Blogpost bestätigt. Der endgültige Name des derzeit als Windows Phone 8.1 oder Windows Phone Blue bezeichneten Updates steht allerdings noch nicht fest. Auch ist nicht klar, ob Cortana vor ihrer Veröffentlichung noch umbenannt wird.

Aufmacherbild: earth blue shining von Shutterstock / Urheberrecht: romrf

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -