Cortana verbindet Windows Phone 8.1 mit dem Remote Desktop
Kommentare

Schon im April hat Microsoft eine erste Version der Remote Desktop Preview für Windows Phone 8.1 bereitgestellt, die die Varianten für Android und iOS ergänzt. Sie ermöglicht ihren Nutzern, aus der

Schon im April hat Microsoft eine erste Version der Remote Desktop Preview für Windows Phone 8.1 bereitgestellt, die die Varianten für Android und iOS ergänzt. Sie ermöglicht ihren Nutzern, aus der Ferne mittels ihres Smartphones einen Remote-PC zu bedienen.

Nach Updates im Juni und Anfang Juli steht nun Version 8.1.3 bereit, die die Remote Desktop Preview dazu bringt, die mit Windows Phone 8.1 eingeführten Funktionen noch intensiver einzusetzen, unter anderem die digitale Sprachassistentin Cortana.

Cortana schafft die Verbindung zum Remote Desktop

Cortana kann ab sofort selbst die Verbindung zwischen Windows Phone 8.1 und dem Remote Desktop herstellen. Um das zu ermöglichen, sind folgende Sprachbefehle zu verwenden:

  • Remote desktop connect to oder
  • Remote desktop to

Sollte Cortana demnächst auch in deutscher Sprache nutzbar sein, werden diese Befehle vermutlich ebenfalls übersetzt. Vorerst spricht Cortana aber nur English – wenn auch mittlerweile in verschiedenen Ausprägungen – und Chinesisch.

Weiterhin neu in der aktuellen Version der Remote Desktop Preview ist, dass das Windows Phone künftig während der gesamten Session entsperrt bleibt. Das soll es vereinfachen, den PC über eine längere Zeit hinweg aus der Ferne zu steuern.

Remote Desktop Preview für Windows Phone 8.1: zum Download

Version 8.1.3 der Remote Desktop Preview steht ab sofort im Windows Phone Store zum Download bereit. Sie kann auf allen Geräten mit Windows-Phone-8.1-Betriebssystem installiert werden.

Aufmacherbild: Blue vivid image of globe. von Shutterstock / Urheberrecht: Sergey Nivens

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -