Das mysteriöse Nokia-Event – was wird am 24. Februar vorgestellt?
Kommentare

Am 24. Februar wird auf dem Mobile World Congress ein Nokia-Event stattfinden – so viel wissen wir bereits. Doch während in der Vergangenheit im Vorfeld eines solchen Events immer schon ziemlich genau

Am 24. Februar wird auf dem Mobile World Congress ein Nokia-Event stattfinden – so viel wissen wir bereits. Doch während in der Vergangenheit im Vorfeld eines solchen Events immer schon ziemlich genau bekannt war, was denn vorgestellt wird, tappen wir diesmal noch völlig im Dunklen. Vielleicht ist Nokia bis dahin soweit, das vermutete Android-Phone mit dem Codenamen „Normandy“ zu präsentieren. Eventuell könnte auch das Lumia Icon vorgestellt werden, eine 5-Zoll-Version des Lumia 1520, das beim US-amerikanischen Mobilfunkanbieter Verizon erscheinen soll.

Auch das neuste von Nokia veröffentlichte Ankündigungsvideo bringt alles andere als Licht ins Dunkel. Dort prangt lediglich vor einem schwarzen Hintergrund die weiße Schrift „Have you heard what’s coming?“ und „See and hear what you’ve been missing“, während im Hintergrund Motorengeräusch zu hören ist. Keinerlei Details deuten auf ein bestimmtes Smartphone hin.

Einige Anhaltspunkte gibt es aber doch: Die Tatsache, dass das besagte Video vom NokiaUS-Account aus veröffentlicht wurde, könnte für eine Vorstellung des US-exklusiven Smartphones Lumia Icon sprechen. Doch wieso sollte dies gerade auf dem Mobile World Congress, einem doch zweifelsohne europäischen Event, passieren? Dann wohl doch eher das Android-Gerät „Normandy“. Gegen dessen Vorstellung spricht allerdings das Windows-Phone-Logo am Ende des Videos…

Um Klarheit zu bekommen, bleibt uns vermutlich nichts anderes übrig, als den 24. Februar abzuwarten.

Aufmacherbild: man walking through a fairytale forest von Shutterstock / Urheberrecht: andreiuc88

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -