Der große App-Vergleich: iOS vs. Android vs. Windows Phone
Kommentare

Windows Phone ist deshalb unbeliebt, weil es für diese Plattform zu wenig Apps gibt – wer kennt dieses Argument nicht? Und tatsächlich: Gegen den Apple App Store und Google Play mit jeweils rund einer Million verschiedener Apps kann der Windows Phone Store mit seinen 160.000 Apps kaum etwas ausrichten.

Aber seien Sie doch mal ehrlich: Wie viele Apps haben Sie auf Ihrem Smartphone installiert? Sicherlich nicht mehr als 160.000. So kommt es gar nicht auf die Anzahl der verfügbaren Apps an, sondern darauf, welche Apps es gibt und welche nicht. Qualität vor Quantität lautet das Motto.

Nick Landry von Infragistics hat sich die Top 100 der iOS Apps vorgenommen und auf ihre Verfügbarkeit unter Android, Windows Phone und im Windows Store geprüft. In seiner Auflistung können Sie nachlesen, ob es die Apps, die Sie in Ihrem Alltag verwenden, auch für Windows Phone gibt oder Sie mit einem Microsoft-Smartphone Ihre tägliche Routine erheblich umkrempeln müssten.

Bei einer stichprobenartigen ersten Untersuchung fällt auf, dass die meisten Apps auf allen drei Plattformen vertreten sind. Shazam, Twitter, Whatsapp, Evernote, Foursquare – alles da. Lediglich vereinzelte Apps wie Instagram oder Mashable gibt es (noch) nicht für Windows Phone. Vergleichen wir die App-Auswahl der Smartphone-Betriebssysteme mit der des Windows Store, zeigt sich jedoch ein eher trauriges Bild. Hier fehlen tatsächlich essentielle Anwendungen, beispielsweise Facebook oder Spotify.

Aufmacherbild: A heavily muscled man arm wrestling a puny weak man von Shutterstock / Urheberrecht: CWA Studios

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -