Dev-Center-Account-Migration beginnt noch diese Woche
Kommentare

Noch in dieser Woche will Microsoft damit beginnen, App-Entwickler mit einem Account für den Windows Phone Store und den Windows Store, in das neue Dev-Center-Dashboard zu migrieren.

Das soll Entwicklern vor allem eine Reihe neuer Features einbringen; insbesondere ziele Microsoft mit der Migration darauf ab, einen einheitlichen Weg für Entwickler bereitzustellen, ihre Apps in den Stores zu veröffentlichen und besser zu promoten.

Dev-Center-Dashboard: Neue Möglichkeiten für Entwickler

Im Windows-Blog werden die neuen Features wie folgt zusammengefasst:

  • Submit Windows and Windows Phone apps and games through a single submission flow – the new dashboard allows you to submit packages for all Windows devices in a single flow.
  • View and manage your linked apps as a single app with multiple packages – previously linked apps will now be managed as a single app with packages for each operating system your app targets (Windows Phone 7, Windows Phone 8, Windows Phone 8.1, Windows 8, Windows 8.1, and Windows 10 in the future).
  • Set a publish date for your apps – set the date and time for an app or IAP to be published in the future, new for Windows Phone.

Windows-Phone-Entwickler sollen nach Migration ihrer Accounts außerdem einsehen können, in welchen Ländern sie ihre App-Produkte für die Stores zur Verfügung stellen können. Zusätzlich soll es ihnen möglich sein, In-App-Purchases unabhängig vom Haupt-App-Publishing-Prozess zu aktualisieren. Neu ist außerdem die Bedingung, für jede App, die über den Windows Phone Store angeboten werden soll, eine Altersempfehlung angegeben zu müssen. Einen detaillierten Überblick über alle weiteren Neuerungen gibt´s im Windows-Blog.

Aufmacherbild: Large group of people von Shutetrstock / Urheberrecht: Arthimedes

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -