Die Finalisten der MobileTech Awards 2012

Die fünf besten deutschen Mobile-Unternehmen
Kommentare

Auf der diesjährigen MobileTech Conference in München (26. bis 29. März) verleiht die Software & Support Media Group erstmals die MobileTech Awards. Insgesamt werden 20.000 Euro Preisgeld an die Sieger in sechs Award-Kategorien vergeben – und zwar im Rahmen der exklusiven MobileTech Awards Night am 26. März.

Eine der Award-Kategorien ist „Beste deutsche Mobile Company“. Mit diesem Award wird ein Unternehmen ausgezeichnet, auf das folgende Eigenschaften zutreffen:

  • Innovationskraft, mobile Vision
  • Marktdurchdringung, Potential zur Marktdurchdringung
  • Managementstärke

An dieser Stelle möchten wir Ihnen die fünf nominierten Firmen näher vorstellen.

6 Wunderkinder GmbH

Das junge Berliner Startup wurde im August 2010 gegründet. Im Herbst 2010 kam die App „Wunderlist“ auf den Markt, ein Task-Manager, der Inhalte über mehrere installierte Instanzen und Plattformen synchronisiert. Auch international wurde die Produktivitäts-App gut aufgenommen und die Berliner avancierten zu einem der meisgehypten Startups Europas. In einer Finanzierungsrunde konnte sich das Unternehmen im November 2011 eine Kapitalspritze von 4,2 Millionen Euro sichern. Mit Wunderkit, ihrem zweiten Projekt, stellten die Berliner Ende 2011 eine Plattform für die Projektverwaltung im privaten wie professionellen Bereich vor.

Cultured Code GmbH & Co. KG

Das Stuttgarter Entwicklerstudio Cultured Code zeichnete für die iOS-App „Things“ verantwortlich. Mit dem Task-Management-Programm lassen sich To-Do-Listen führen und Projekte komfortabel und intuitiv abarbeiten. Zurecht gab es dafür 2009 von Apple einen Design Award. „Things“ wurde erdacht von Jürgen Schweizer, Werner Jainek, Chris Krämer und Oliver Marquent, die auch heute noch das Fundament von Cultured Code bilden.

Enough Software

Enough Software entwickelt seit 2005 mobile Applikationen und Open Source Tools. Das Team von rund 15 Technikern deckt hierbei alle mobilen Plattformen ab: J2ME, iPhone/ iPad, Android, BlackBerry, Windows Phone, Samsung bada, HTML5 und verschiedene Widget Standards. Zudem stellt das Bremer Unternehmen Open Source Tools bereit: J2ME Polish hilft bei der Überwindung von Fragmentierungsproblemen und unterstützt Programmierer bei Design, Anpassung und allgemeinen Entwicklungsarbeiten. scubada richtet sich an bada-Entwickler und ergänzt Samsungs SDK um sinnvolle Funktionen. Das neuste Produkt, Glaze UI, richtet sich an BlackBerry Java Entwickler und vereinfacht das Design ansprechender Benutzeroberflächen. Ansässig in der Innenstadt von Bremen umfasst der Kundenkreis Nokia, Motorola, Telefonica, Qualcomm, Huawei, Vodafone, Jamba und viele weitere Firmen weltweit.

madvertise Mobile Advertising

madvertise ist der Spezialist für Mobile Advertising und bietet die größte Reichweite an mobilen Webseiten und Applikationen für Europa. Die Technologie entwickelt „made in Germany“ bietet höchste Zuverlässigkeit, Qualität und weltweite Skalierbarkeit. Der spezielle Ad Server des Berliner Unternehmens ist für die Auslieferung von interaktiven mobilen Werbemitteln wie Rich Media und Video Ads optimiert und platziert Kampagnen mit verschiedenen Targetings zielgruppengenau und standortbezogen auf mobilen Geräten in Webseiten und Apps.

Sponsormob

Sponsormob ist ein Dienstleister für erfolgsbasierte Werbung auf Mobile Endgeräten. Gegründet 2006, hilft Sponsormob Werbetreibenden und Agenturen ihren Wirkungsbereich durch gezielte Mobile-Werbung, auf der Basis von verschiedenen Daten, auszuweiten. Die Firma bietet Publishern die Möglichkeit der strategischen Integration in Verbindung mit einer Auswahl von attraktiven Mobile Kampagnen.

Abstimmen und Preise gewinnen!

Noch bis zum 26. März ist es möglich, für die von der Jury nominierten Einreichungen für die MobileTech Awards 2012 abzustimmen: MobileTech Awards 2012 – Voting.

Unter allen, die an der Abstimmung teilnehmen, verlost die Software & Support Media Group:

  • 1 x Teilnahme an der nächsten MobileTech Conference 2012 in Frankfurt
  • 2 x iPads
  • 3 x Nokia Lumia 800

Mehr Infos zu den Award-Kategorien finden Sie auf der Homepage der Mobile Tech Awards 2012.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -