Die Technik der neuen Lumias Kabelloses Aufladen und bis zu 32 GB Speicher
Kommentare

Die nächste Generation der Nokia Lumia Smartphones soll man Gerüchten zufolge kabellos laden können. Dabei setzt Nokia auf die sogenannte Qi-Technologie – hier legt man das Smartphone auf ein mitgeliefertes

Die nächste Generation der Nokia Lumia Smartphones soll man Gerüchten zufolge kabellos laden können. Dabei setzt Nokia auf die sogenannte Qi-Technologie – hier legt man das Smartphone auf ein mitgeliefertes Gerät, das per Kabel entweder mit einer Steckdose oder einem USB-Anschluss verbunden ist. Möglicherweise muss, um diese Lademethode nutzen zu können, ein spezielles Cover erworben werden.

Darüber hinaus sind weitere Details zu den neuen Nokia Lumias mit Windows Phone 8 bekannt geworden:

Das Lumia 920 ersetzt das Lumia 900 als High-End-Gerät. Es kommt mit einem 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor, einem Gigabyte RAM und 32 Gigabyte internem Speicher. Die Gerüchte um eine PureView-Kamera mit 41 Megapixeln scheinen sich nicht bewahrheitet zu haben. So wird das Lumia 920 offenbar auf der Rückseite eine Kamera mit acht Megapixeln haben, auf der Vorderseite eine mit 1,3 Megapixeln.

Das Lumia 820 ist Nokias Smartphone der Mittelklasse. Es hat ein 4,3-Zoll-Display, ebenfalls einen 1,5 GHz Dual-Core-Prozessor und ein Gigabyte RAM. Der interne Speicher beträgt nur acht Gigabyte, er kann aber durch eine MicroSD-Karte erweitert werden. Ähnlich wie das Lumia 710 soll auch das Windows Phone 8 auswechselbare Covers für die Rückseite haben.

Ähnlich wie beim Nokia Lumia 710 kann man auch die Covers des Lumia 820 austauschen.
Ähnlich wie beim Nokia Lumia 710 kann man auch die Covers des Lumia 820 austauschen.

Beide Nokia Smartphones werden vermutlich im Oktober oder November erhältlich sein. Mehr dazu dürften wir wohl auf der Pressekonferenz am 5. September erfahren.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -