Dropbox Sync API macht Synchronisierung zum Feature Eurer App
Kommentare

Wer sich nicht länger Gedanken machen will, wo seine iOS- oder Android-App ihre gespeicherten Daten ablegen soll, dem wird das neue Dropbox Sync API eine Last abnehmen. Denn mit ihm könnt Ihr in Eure

Wer sich nicht länger Gedanken machen will, wo seine iOS- oder Android-App ihre gespeicherten Daten ablegen soll, dem wird das neue Dropbox Sync API eine Last abnehmen. Denn mit ihm könnt Ihr in Eure Android- und iOS-Apps nativ das Synchronisations-Feature mit dem Online-Speicherdienst implementieren.

Das Dropbox Sync API kann dedizierte Speicherlösungen in Euren Apps ablösen

Das API kümmert sich dabei im Hintergrund automatisch um Caching, Wiederholung bei Verbindungsabbrüchen und Meldungen, falls sich eine Datei verändert. Genutzt wird im Übrigen das Dropbox-Account des Nutzers Eurer App.

Auf der Website des APIs liegen die entsprechenden Software Development Kits zum Download bereit. Zusätzliche Tutorials und Dokumentationen zeigen Euch, wie Ihr die Schnittstelle in Eurer bestehenden App nachrüsten könnt. Beispiele in den SDKs veranschaulichen die Funktionsweise der Schnittstelle.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -