Dynamics CRM jetzt auch für iPad iPhone Android und Blackberry
Kommentare

Microsoft Dynamics CRM wird ab dem nächsten Service Update im zweiten Jahresquartal auch auf einer Vielzahl von mobilen Geräten verfügbar sein. Mit Hilfe des Cloud-basierten, plattformübergreifenden

Microsoft Dynamics CRM wird ab dem nächsten Service Update im zweiten Jahresquartal auch auf einer Vielzahl von mobilen Geräten verfügbar sein. Mit Hilfe des Cloud-basierten, plattformübergreifenden Services kann man ortsungebunden auf seine Businessdaten zugreifen – egal ob von Windows Phone 7, iPad, iPhone, Android oder BlackBerry.

Außerdem hat die neue Version des Dynamics CRM auch mehr soziale Funktionalitäten als ihr Vorgänger zu bieten. Status Updates der eigenen Kontakte können Nutzern gefallen bzw. nicht gefallen, außerdem wurde der Statusfilter überarbeitet. Neben einigen neuen Enterprise-Features wurden auch die Browser-Optionen erweitert, sodass man mittlerweile nicht mehr nur den Internet Explorer, sondern auch Chrome, Firefox oder Safari verwenden kann.

Microsoft Dynamics CRM ist eine Customer Relationship Management Software, die auf .NET basiert und sich leicht in Visual Studio .NET-Projekte integrieren lässt. Mit einer Gebühr von 30 US-Dollar im Monat bei einem User und drei von ihm benutzten Geräten setzt sich Dynamics CRM nun deutlich vom Hauptkonkurrenten Salesforce ab. Immerhin kostet der Salesforce Mobile Client ganze 65 US-Dollar pro Monat.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -