"Mobile First": Mobilfunk via Windows 10 Cellular App

Eigene Microsoft SIM-Karte für Windows 10 Geräte
Kommentare

Microsoft steigt ins Mobilfunkgeschäft ein und plant anscheinend, den Datenzugang via LTE mithilfe einer eigenen SIM-Karte zu vereinfachen. Grund zu dieser Annahme gibt die kürzlich im Windows Store aufgetauchte App „Cellular Data“.

Noch befindet sich die App in der Testphase, zukünftig soll sie es Nutzern aber ermöglichen, sich ohne Vertrag mit den Netzwerken von Mobilfunkanbietern zu verbinden. Ganz neu ist die Idee allerdings nicht, mit seinem Konzept tritt Microsoft in die Fußstapfen des Konkurrenten Apple, der schon vor einer Weile eine eigene SIM Karte mit dem Namen „Apple SIM“ im Angebot hat.

Cellular Data: App-Beschreibung

Eine offizielle Ankündigung seitens Microsoft gibt es nicht, etwas genauere Informationen zu Cellular Data sind jedoch der App-Beschreibung zu entnehmen. Hier heißt es, dass die Anwendung auf bestimmte Windows-10-Geräte ausgelegt ist und eine Microsoft-SIM-Karte erfordert.

Stellen Sie Ihre Fragen zu diesen oder anderen Themen unseren entwickler.de-Lesern oder beantworten Sie Fragen der anderen Leser.

Microsoft beschreibt den Dienst hier außerdem als „sicheren und bequemen Weg, überall verbunden zu sein“, auch wenn kein WLAN verfügbar ist. Ist man beispielsweise auf Geschäftsreise und befindet sich in einem Hotel ohne WiFi-Internetzugang, soll man mit der App per Microsoft-Konto ganz bequem auf ein „vertrauenswürdiges, landesweites Mobilfunknetz zugreifen“ zugreifen können.

Verbindung und Bezahlung

Die Verbindung und Bezahlung eines Datentarifs auf einem Windows-10-Gerät werden Microsoft zufolge über die Microsoft-Account-Informationen abgewickelt. Der Vorteil für Nutzer ist, dass sie keine fixe Verträgen oder langfristige Verpflichtungen mit einem Mobilfunkanbieter eingehen müssen. „Now you can buy and use mobile data at your own convenience“, sagt der Softwarekonzern hierzu.

Informationen dazu, welche Kosten konkret mit dem Service verbunden sind, gibt es aktuell noch nicht. Unklar ist außerdem, auf welchen Märkten Microsoft SIM-Karte und App anbieten will.

Schnell und überall: Datenzugriff mit Entity Framework Core 2.0

Dr. Holger Schwichtenberg (www.IT-Visions.de/5Minds IT-Solutions)

C# 7.0 – Neues im Detail

Christian Nagel (CN innovation)

Aufmacherbild: Man working on notebook von Shutterstock / Urheberrecht: PHOTOCREO Michal Bednarek  

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -