HTML5 und CSS3 sind deine Freunde – Mobile mit Mulberry
Kommentare

Webentwickler, die sich auch im Mobile-Umfeld bewegen möchten, haben derzeit ein schönes Leben. Zahlreiche Frameworks sorgen für einen schnellen ein- beziehungsweise Umstieg, HTML5 und CSS3 tun ihr

Webentwickler, die sich auch im Mobile-Umfeld bewegen möchten, haben derzeit ein schönes Leben. Zahlreiche Frameworks sorgen für einen schnellen ein- beziehungsweise Umstieg, HTML5 und CSS3 tun ihr Übriges. Jetzt schickt Toura Mobile mit Mulberry ein weiteres Projekt in das Rennen um die Gunst der Entwickler. Der vorsichtige erste ist vielversprechend, die Versprechungen groß.

Mulberry helps web developers rapidly create content-rich native mobile applications. Powered by HTML5, CSS3, and JavaScript and built on top of PhoneGap, Mulberry transforms your content and data into a responsive, native, cross-platform mobile experience.Mulberry, 2011

Viel zu sehen gibt es freilich noch nicht – interessierte Entwickler haben die Möglichkeit, sich für die Alpha zu registrieren und sich in der Zwischenzeit mit den Features der Maulbeere vertraut zu machen.

Introducing Mulberry from Toura on Vimeo.

Neben vollständiger Offline-Funktionalität und Over-the-air-Updates soll es über die Plattformen hinweg dennoch deutliche Unterschiede zur Basis – PhoneGap – geben.

Auf der offiziellen Mulberry-Seite auf GitHub wird ein simples Projekt vorgestellt, das Anhand zahlreicher Codebeispiele und Screenshots ein durchaus eindrucksvolles Beispiel veranschaulicht.

Mit Mulberry steht ein weiteres, spannendes Projekt in den Startlöchern, das man im Auge behalten sollte.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -