Kann sich Windows Phone 2013 endlich die lang ersehnten Marktanteile sichern? – ein Blick in die .NET-Kristallkugel
Kommentare

2012 war ein aufregendes Jahr für Microsoft. Windows 8 ist erschienen, das Surface, Visual Studio 2012 und das .NET Framework 4.5; mit Windows Phone 8 hat man endlich eine konkurrenzfähige Mobile-Strategie in petto. Da fragen wir uns doch: Kann es noch spannender werden? Was mag wohl das kommende Jahr bringen?

Gemeinsam mit einigen Experten aus der .NET Community möchten wir einen Blick in die Kristallkugel werfen. Heute haben wir ihnen die folgende Frage gestellt:

Kann sich Windows Phone 2013 endlich die lang ersehnten Marktanteile sichern?

Und hier sind die Antworten unserer Experten:

Peter Pohmann (dataWeb):

Was ist denn der ersehnte Marktanteil? Ich denke 5% wäre schon ein großer Erfolg, aber das ist durchaus drin.

Patrick Herting (Softwareentwickler bei Saphir Software):

Ja, definitiv! Das ganze Zusammenspiel von Windows 8, Windows Phone, XBOX 360, SkyDrive und Cloud bei Microsoft funktioniert einwandfrei und macht jede Menge Spaß in allen Altersgruppen und Einsatzbereichen – egal ob privat oder im Business. Es vereinfacht so vieles, sodass jeder damit früher oder später in Berührung kommen wird. Wenn dies geschieht, ist man automatisch Fan vom Windows Phone! Jeder, der es einmal benutzt hat, wird es meiner Meinung nach nicht wieder hergeben. Ich spreche da aus Erfahrung, dank meiner Frau, meiner Schwester und meinem Arbeitskollegen.

Daniel Grund (Saxonia Systems AG):

Nach dem etwas schwerfälligen Start von Windows Phone 7 wird sicherlich auch Windows Phone 8 im Jahr 2013 noch hinter den Erwartungen und Hoffnungen zurück bleiben. Man muss hier definitiv einen längeren Zeitraum betrachten. Erst kürzlich hat IDC seine Prognose für Windows Phone korrigiert und räumt der Plattform nun erst im Jahr 2016 den Platz 2 hinter Android, aber vor iOS ein.

Gregor Biswanger (Microsoft MVP):

Es ist hoch spannend zu beobachten, wie stark das Interesse an Windows Phone dieses Jahr gestiegen ist. So war Windows Phone 7 kaum ein Thema beim Consumer, und heute schlägt sich Nokia mit Windows Phone 8 auf den dritten Platz der meist eingegebenen Suchbegriffe unter Google (siehe Google-Trends). Interessant daran ist auch, dass Apple mit dem iPhone nicht mal unter den Top 10 zu finden ist. So steht derzeit das neue Samsung Smartphone (Samsung Galaxy S3) auf Platz 1 und im Allgemeinen liegt Android auf Platz 2. Das lässt positive Prognosen ermitteln, denn meiner Meinung nach ist das auch ein wichtiger Schritt für den Erfolg von Windows 8 und es sieht derzeit gut aus für Windows Phone 8.

Oliver Michalski (Leader Windows Azure Community Deutschland):

Windows Phone wird sich definitiv mehr Marktanteil sichern. Ob es der lang ersehnte Anteil ist, weiß ich nicht.

Matthias Fischer (Windows-Phone-Entwickler):

Mit dem Gesamtkonzept für Windows Phone 8, Windows 8 und Windows RT bekommt der Anwender eine Plattform, welche geräteübergreifend auf den gleichen Prinzipien und Konzepten basiert. Auch der Entwickler bekommt ein Ecosystem, welches die Entwicklung für diverse Devices (Phone, Tablet und Desktop) deutlich vereinfacht. Aus meiner Sicht wird Windows Phone 8 in den kommenden Monaten deutlich aufholen. Es sind zurzeit sehr interessante Geräte auf dem Markt, welche schon lange über das Telefonieren hinaus zum treuen Begleiter geworden sind oder es noch werden. Ich selbst habe mein Lumia 920 immer dabei, um unte randerem spontan einfach ein Foto schießen zu können.

Und was denken Sie? Kann sich Windows Phone 2013 endlich die lang ersehnten Marktanteile sichern?

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -