Kostet das Surface Tablet nur 160 Euro
Kommentare

Während die Veröffentlichung von Windows 8 und Windows RT näher rückt, gerät auch das dazugehörige Surface Tablet immer mehr in Sichtweite. Und sicherlich hängt die Entscheidung einiger Microsoft-Fans,

Während die Veröffentlichung von Windows 8 und Windows RT näher rückt, gerät auch das dazugehörige Surface Tablet immer mehr in Sichtweite. Und sicherlich hängt die Entscheidung einiger Microsoft-Fans, ob Sie sich das Tablet zulegen werden oder nicht, stark von dessen Verkaufspreis ab.

Umso schlimmer war es, als vor einigen Wochen ein Gerücht laut wurde, dass die Surface-Variante mit Windows RT umgerechnet ganze 830 Euro kosten sollte. Dieser Preis schien einigen unverhältnismäßig hoch, wäre er doch höher angesetzt als der der günstigsten Option des neuen iPads.

Wie teuer ist das Surface Tablet?
Wie teuer ist das Surface Tablet?

Zum Glück hatte sich das oben genannte Gerücht sehr schnell als Falschmeldung erwiesen. Stattdessen will

? — Engadget“>Engadget nun von einer Insiderquelle erfahren haben, dass das Surface Tablet mit Windows RT, der Version für ARM-Chips, auf dem Markt mit einem Einführungspreis von nur 199 US-Dollar (umgerechnet knapp 160 Euro) starten soll. Microsoft hat die frohe Botschaft allerdings noch nicht bestätigt.

Wir wissen bisher, dass das Surface preislich gesehen mit vergleichbaren Tablets in einer Liga spielen wird – so weit die Info von Microsoft. Als direkten Vergleich hatten wir bislang stets das neue iPad heran gezogen – dieses kostet in der günstigsten Variante 479 Euro. Aber was ist, wenn Microsoft das Surface gar nicht mit dem iPad, sondern mit anderen ARM-Tablets wie dem Kindle Fire oder dem Google Nexus vergleicht? Beide Geräte sind im Preissegment um die 200 Euro anzusiedeln.

Microsoft Surface RT makes sense? | ZDNet“>Mary Jo Foley von ZDNet hält ein Surface Tablet für 200 Dollar zwar durchaus für wahrscheinlich, allerdings nur unter einigen Bedingungen. Vielleicht kosten sowohl Tastatur als auch die integrierten Office-Anwendungen extra? Bekommt man auch Dienste wie Xbox Live, Xbox Music, SkyDrive oder Skype nicht mehr gratis dazu? Oder gibt es das Surface nur für 200 US-Dollar, wenn man die oben genannten Services gleich für zwei Jahre dazu abonniert? Ein derartiges Angebot gab es ja schon damals bei der Xbox 360 mit Kinect.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -