Die Top-5-Performancetipps für Cross-Plattform-HTML5-Anwendungen

Mehr Power für hybride Apps
Kommentare

HTML5 ist langsam? Nein, ganz im Gegenteil! Heutzutage zeigt sich die grundlegende Geschwindigkeit von Cross-Plattform-HTML5-Anwendungen in einem sehr positiven Licht. Dennoch gibt es einige Fallstricke, in denen sich der Entwickler schnell verfängt, wenn er nicht auf ein paar Punkte achtet. Dieser Artikel geht zuerst auf die Vorgehensweise der Performancemessung ein. Anschließend werden die Top-5-Performancetipps gezeigt, mit denen sich noch einmal ordentlich Power herausholen lässt. 

Bevor wir nun auf die Performanceaspekte eingehen, muss zunächst analysiert werden, an welchen Punkten genau Zeit beansprucht wird. Hybrid-Apps sind gegenüber den klassischen Web-Apps schon um einiges performanter. Ein Grund hierfür ist, dass der komplette Inhalt zu Beginn einmal vollständig geladen wird und anschließend auf dem lokalen Speicher des Browsercaches liegt. Erst wenn neue Informationen bezogen werden müssen, wird wieder mit dem Server kommuniziert. Welche Fallen können also unter HTML5-Hybrid-Apps entstehen?

Lesen sie den kompletten Artikel im Windows Developer 7.15

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -