Microsoft arbeitet an Open Source Gaming Framework für iOS und Android
Kommentare

Derzeit kann Microsofts Gaming-Plattform Xbox Live ausschließlich auf Windows-Geräten verwendet werden, doch das könnte sich schon bald ändern. The Verge sind Informationen zu Ohren gekommen, dass

Derzeit kann Microsofts Gaming-Plattform Xbox Live ausschließlich auf Windows-Geräten verwendet werden, doch das könnte sich schon bald ändern. The Verge sind Informationen zu Ohren gekommen, dass die Xbox-Live-Funktionen auf Spiele für iOS und Android ausgeweitet werden sollen. In Zukunft soll es dann in Microsofts Gaming-Sparte deutlich weniger Einschränkungen geben.

Zu dieser Meldung passt ein aktuelles Stellenangebot Microsofts, in dem nach Softwareentwicklern für das neu eingerichtete „New Devices and Gaming“ Team gesucht wird. Diese sollen, so heißt es dort, an einem leichtgewichtigen, erweiterbaren und skalierbaren Open Source Framework für mehrere Plattformen arbeiten. Zielplattformen sind Windows, Windows Phone, iOS und Android. Mit dieser Arbeit möchte man die Spieleentwickler der Konkurrenz zurückgewinnen.

Interessant sind auch die erforderlichen Qualifikationen, die Bewerber auf diese Stelle vorweisen sollen. Exzellente Programmierkenntnisse in C++ sind ausdrücklich gefordert, Erfahrungen in der Entwicklung für Windows 8, Windows Phone, iOS und Android lediglich von Vorteil, genauso wie Kenntnisse in C#, Objective-C und Java.

Wenn Sie nun vorhatten, sich für diese Stelle zu bewerben, müssen wir Sie allerdings enttäuschen, denn Microsoft hat die dazugehörige Anzeige bereits offline genommen. WpCentral hat aber einen Screenshot davon gemacht und im entsprechenden Newsbeitrag veröffentlicht.

Aufmacherbild: Retro old computer video game lights background von Shutterstock / Urheberrecht: aastock

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -