Microsoft produziert weiter Android-Smartphones
Keine Kommentare

Wenn wir ehrlich sind, haben nur die wenigsten unter uns wirklich damit gerechnet, dass Microsoft Nokias Android-Reihe nach der Übernahme fortführen wird. Doch genau das soll aktuell bereits geschehen.

Wenn wir ehrlich sind, haben nur die wenigsten unter uns wirklich damit gerechnet, dass Microsoft Nokias Android-Reihe nach der Übernahme fortführen wird. Doch genau das soll aktuell bereits geschehen. Neusten Berichten von BGR India zufolge soll die weiterhin in Finnland ansässige Abteilung Microsoft Mobile schon am Nachfolger des Nokia X arbeiten, der 2015 auf den Markt kommen soll.  

Das Nokia X2 könnte dann auch einen richtigen Home Button haben, diesen haben viele Besitzer des Vorgängermodells nämlich vermisst. Für viele war es nicht eindeutig, dass sie durch Halten des Zurück-Knopfes auch zum Startbildschirm gelangen und sich nicht erst durch alle zuletzt geöffneten Apps klicken müssen.

Chinesische Benchmarks haben weiterhin Details zu den Spezifikationen des X2 verraten. In ihm soll ein 1,2-GHz-Qualcomm-Prozessor verbaut sein, darüber hinaus soll es 1 GB RAM geben und 4 GB Speicherplatz. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -