Microsoft übernimmt Hersteller von Riesen-Touchscreens
Kommentare

Schon bald könnte Microsoft nicht nur Tablets wie das angekündigte Surface für Windows 8 und Windows RT produzieren, sondern auch Touchscreens eines ganz anderen Kalibers. Auf der Worldwide Partner

Schon bald könnte Microsoft nicht nur Tablets wie das angekündigte Surface für Windows 8 und Windows RT produzieren, sondern auch Touchscreens eines ganz anderen Kalibers. Auf der Worldwide Partner Conference im kanadischen Toronto hat CEO Steve Ballmer die Übernahme des US-amerikanischen Unternehmen Perceptive Pixel angekündigt – dem Hersteller des „größten Multitouchscreens der Welt“.

Erstmals in Erscheinung trat Perceptive Pixel während der US-Präsidentschaftswahlen 2008, als CNN die Wahlergebnisse auf einem ihrer Wand-Displays präsentierte. Die Microsoft Community erreichte die Technologie jedoch erst Ende Februar auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Die Vorstellung der Windows 8 Consumer Preview erfolgte auf einem 82-Zoll Multitouch Display von Perceptive Pixel.

Auf dem MWC in Barcelona stellt Microsoft die Windows 8 Consumer Preview auf einem Touchscreen von Perceptive Pixel vor.
Auf dem MWC in Barcelona stellt Microsoft die Windows 8 Consumer Preview auf einem Touchscreen von Perceptive Pixel vor.

Nach der Übernahme soll die Technologie in verschiedene Microsoft Hardware und Software integriert werden. Kurt DelBene, Präsident der Office Division, freut sich jedenfalls schon auf die Zusammenarbeit und frohlockt:

PPI’s large touch displays, when combined with hardware from our OEMs, will become powerful Windows 8-based PCs and open new possibilities for productivity and collaboration.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -