Microsoft vs. Google – Machtkampf im mobilen Sektor
Kommentare

Mit Windows 8 versucht Microsoft, auf dem mobilen Sektor zu punkten. Laut Analysen wird sich dabei Google und nicht Apple als Hauptkonkurrent herauskristallisieren. Wenn Microsoft alles richtig macht,

Mit Windows 8 versucht Microsoft, auf dem mobilen Sektor zu punkten. Laut Analysen wird sich dabei Google und nicht Apple als Hauptkonkurrent herauskristallisieren. Wenn Microsoft alles richtig macht, könnte man sich durch das neue Betriebssystem in den nächsten Jahren richtungsweisende Marktanteile sichern.

Zahlen des Marktforschungsinstituts Gartner gehen davon aus, dass im Jahr 2013 ganze 90 Prozent der Unternehmen von einer Einführung von Windows 8 absehen werden. Laut David Cearley, einem Mitarbeiter des Instituts, sei dies jedoch keine allzu dunkle Prophezeiung, da Business-Funktionalität nicht alles sei, worauf es ankommt. Die große Anzahl von Privatkunden, denen es um die „mobile experience“ geht, sollten nicht außer Acht gelassen werden. Insgesamt geht Cearley davon aus, dass Windows 8 einen langsamen Start hinlegen wird und Kunden erst nach und nach auf das neue Betriebssystem umsteigen werden.

Für Microsoft liegen im mobilen Sektor jedoch nicht nur Chancen, sondern auch Risiken, denn hier hat Google aufgrund der unzähligen Android-Geräte mehr namhafte Hersteller an der Angel. Ob sich dies ändert, wird die Zukunft zeigen. Wichtige Faktoren sind beispielsweise, ob sich Microsofts Surface-Prinzip auszeichnen wird und ob Windows 8 durch ein stimmiges App-Umfeld und User Interface beim Endkunden durchsetzen kann.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -