Microsofts Friedensangebot an Google
Kommentare

Dass Microsoft und Google nicht die dicksten Freunde sind, wissen wir nun schon seit einiger Zeit. Man denke nur einmal zurück an Microsofts Google-feindliche Kampagnen mit Googen Apperson und dem Gmail

Dass Microsoft und Google nicht die dicksten Freunde sind, wissen wir nun schon seit einiger Zeit. Man denke nur einmal zurück an Microsofts Google-feindliche Kampagnen mit Googen Apperson und dem Gmail Man. Durch Googles Motorola-Kauf wurde das Verhältnis zwischen den beiden IT-Riesen nur noch angespannter. Immerhin steckt Motorola schon seit Monaten im tiefsten Patentstreit mit Microsoft.

Jetzt haben zwei Microsoft-Mitarbeiter Google ein Friedensangebot unterbreitet. Wenn Google nicht weiter den Weg des Krieges fahren möchte, könne sich das Unternehmen gerne zu ernsthaften Patentverhandlungen einfinden. Schließlich haben die Streitereien in der Vergangenheit schon große Schäden angerichtet. So dürfen Android Smartphones von Motorola derzeit zurückzuführend auf eine Klage Microsofts in Deutschland nicht verkauft werden.

Google can either engage in serious discussions to search for patent peace or persevere in its diversionary tactics.

Motorolas Reaktion auf Microsofts Friedensangebot wirkt zwar kühl und berechnend, lässt jedoch künftige Verhandlungen nicht ganz unmöglich erscheinen:

Motorola is always open to negotiations that avoid wasteful and abusive patent claims.

Vielleicht hat das Microsoft-Motorola-Patentchaos ja schon bald ein Ende. Wir erinnern uns zurück: Motorola hatte Beschwerde darüber eingelegt, dass Microsoft angeblich für den H.264-Video-Standard benötigte Patente des Handy-Herstellers nutzt, ohne Gebühren dafür zu zahlen. Microsoft hingegen hatte Motorola zuerst aufgrund der Nutzung der ActiveSync-Technologie und anschließend in Bezug auf das File-Allocation-Table-Dateisystem (FAT) – beides auf Android Smartphones – Klage eingereicht.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -