NativeScript 6.0 ist erschienen

NativeScript 6: Dark Theme, Angular 8 und mehr Icons für alle!
Keine Kommentare

NativeScript 6.0 ist da und bringt einige Änderungen am Cross-Plattform-Framework mit. Darunter sind u.a. Support für Angular 8 und Android X. Was hat sich sonst noch getan bei NativeScript?

Mit NativeScript 6.0 steht das nächste Major Release für das Framework bereit, das native mobile Apps aus Web-Apps macht. Die Version bringt Support für AndroidX und Angular 8 mit und zieht somit gleich mit den aktuellen Releases der Ausgangs- und Zielplattformen. Außerdem wurde der Umfang des NativeScript Core Theme erweitert und ein neues Tool mit Beta-Status vorgestellt, das die Auslieferung neuer Versionen beschleunigen soll: NativeScript AppSync.

Mit NativeScript AppSync sei es möglich, so die Release-News zu NativeScript 6.0, eine sofortige Aktualisierung von App-Versionen auf den Geräten der Endnutzer vorzunehmen. Neben der Option zur unmittelbaren Auslieferung bringt das Tool auch ein Feature mit, das das Update für den Endanwender erzwingt, sodass Entwickler sicherstellen können, dass nur noch die neuste Version verwendet wird. Das Feature befindet sich derzeit noch in der Beta-Phase, ist also noch nicht reif für die Produktion, kann aber getestet werden.

NativeScript 6.0: Dark Theme und AndroidX

Das Core Theme steht nun in v2 zur Verfügung. Mit dabei ist ein dunkler Modus, der alle Elemente des hellen Themes umfasst. Außerdem müssen für das Core Theme keine Klassen mehr innerhalb der Komponenten definiert werden. Stattdessen reicht es, das Theme einmalig einzurichten. Danach wird es automatisch auf alle Komponenten angewendet. Ebenfalls relevant für das Design von NativeScript-Apps ist der Support für AndroidX, der nun verfügbar ist. Damit können Entwickler nun nämlich auch die neusten Material-Design-Komponenten von Google integrieren.

Neuerungen an NativeScript 6.0 gab es außerdem an der Tab-View sowie am Support für Font Icons, der bislang nur eingeschränkt in NativeScript nutzbar waren. Nun können diese aber in allen NativeScript-Komponenten genutzt werden.

Weitere Informationen zu NativeScript 6.0 können dem Blogpost zum Release entnommen werden.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
400
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu:
X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -