Mobile Entwicklung

Neue Features im iOS-SDK – so unterstützt man ältere Versionen [Video]
Kommentare

Vielen Mobile-Entwicklern kommt das Problem bekannt vor: Die gerade eben neu veröffentlichte iOS-Version enthält zahlreiche neue Features und Änderungen, jedoch müssen häufig ältere iOS-Versionen ebenfalls unterstützt werden.

In seinem Vortrag von der MobileTech Conference 2013 in Berlin erläutert Felix Schulze, Teamlead Mobile Software Development bei AutoScout24, die Möglichkeiten zur Unterstützung von älteren iOS-Versionen. 

Aber natürlich muss man sich eine wichtige Frage zunächst beantworten: Ist es wirklich sinnvoll, einen unter Umständen kleinen Anteil von iOS-Versionen (und damit eine kleine Anzahl von iOS-Nutzern) zu unterstützen? Ist es den Aufwand wert? Lautet die Antwort ja, bietet die Session neben hilfreichen Tipps auch Infos zu Frameworks, Erfahrungen und Best Practices.

Felix Schulze konzipiert und entwickelt Apps für iOS seit dem Erscheinen des ersten iPhones. Neben seines Masterstudiums Medieninformatik unterrichtete er als Dozent bei mehreren Volkshochschulen im Bereich Internet / Soziale Netzwerke. Seine Master Thesis behandelte das Thema Continuous Integration mit Android. Bei ImmobilienScout24 entwickelte er als Senior Mobile Developer und Mobile Evangelist unter anderem ein Continuous Integration System für iOS. Als regelmäßiger Sprecher auf Konferenzen gibt er sein breites Wissen aus der Mobilen Produktentwicklung weiter und veröffentlicht Open Source Komponenten für die mobile Entwicklung. 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -