Neue People Sense-App mit Bing-Integration
Kommentare

Anscheinend arbeitet Microsoft an einer Alternative zu Apples „Find my Friends“-App für Windows Phone. Wie die spanischen Seite Microsoft Place berichtet, soll die App unter dem Namen „People Sense“ auf den Markt kommen und Bing Maps mit Nachrichten- und Anruffunktionen integrieren.

Zwar befinde sich die App, die momentan unter dem Codenamen Buddy Aware läuft, noch in der Testphase, nach Ansicht von Microsoft Place kommt sie aber bereits jetzt weitestgehend stabil daher. Mit der App soll es Nutzern künftig möglich sein, den Standort der eigenen Kontakte bzw. Leuten, denen man folgt, in Echtzeit zu lokalisieren. Einmal ausfindig gemacht, biete die App zudem die Funktion, den Standort in der Maps-Ansicht anzuzeigen. Auf Wunsch bestehe dann die Option, sich via Bing Maps zu diesem Standort navigieren zu lassen. Auch eine Kontaktfunktion soll es geben, über die Nutzer ihren Kontakten Nachrichten zusenden oder Anrufe tätigen können.

Das einzige, was noch auszustehen scheint, ist eine Benachrichtigungs-Feature, dass darüber informiert, wenn sich Kontakte in unmittelbarer Nähe befinden. Dieses und einige weitere Features könnten aber durchaus noch in Arbeit sein. Bisher sind allerdings noch keine Informationen dazu bekannt, ob und wann weitere Features folgen werden.

Wem das alles zu theoretisch war, kann einen kleinen Blick auf das folgende Video werfen, dass einen ersten Einblick in die Funktionalitäten der App demonstriert:

Aufmacherbild: Team of paper doll people holding hands von Shuterstock / Urheberrecht: STILLFX

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -