Nokia hält an Windows Phone fest
Kommentare

Der kriselnde Handy-Hersteller Nokia hat wieder bekräftigt, am Partner Microsoft festhalten zu wollen und auch weiterhin Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone zu produzieren.
Mit großem Interesse

Der kriselnde Handy-Hersteller Nokia hat wieder bekräftigt, am Partner Microsoft festhalten zu wollen und auch weiterhin Smartphones mit dem Betriebssystem Windows Phone zu produzieren.

Mit großem Interesse beobachtet die Tech-Welt im Moment die Entwicklung der Finnen, die vermutlich bereits im September ein Smartphone mit Windows Phone 8 als mobilem Betriebssystem vorstellen werden. Spekuliert wird, dass es sich hierbei um eine neue Generation der Nokia-Lumia-Reihe handelt.

Noch vor kurzem ließ Nokia-Sprecher Siilasmaa verlauten, man habe einen Plan B in der Hinterhand, falls sich das Projekt Windows Phone zerschlagen sollte. Nun scheint das Windows Phone 8 Betriebssystem eindeutige Waffe der Wahl: „Im Krieg zwischen Android, Apple und Windows kämpfen wir mit Windows Phone,“ so Nokias Präsident und Chief Executive Officer Stephen Elop.

Die Gerüchte um die Veröffentlichung eines neuen Smartphones am 05. September wollte Elop allerdings noch nicht bestätigen und sprach nur von einer Veröffentlichung in naher Zukunft. Wie wichtig ein positiver Verlauf der Partnerschaft der beiden Schwergewichte im umkämpften Mobilfunkmarkt ist, zeigen die neuen Zahlen, die das Unternehmen veröffentlichen musste. Die Hoffnungen in neue Geräte könnten damit kaum größer sein.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -