Nokia-Smartphones offiziell abgeschafft
Kommentare

Vor zwei Tagen berichteten wir bereits davon, dass die Marke „Nokia“ durch „Microsoft Lumia“ ersetzt werden soll. Die Facebook-Seite „Nokia France“ hatte diesen Schritt als Erstes bekannt gegeben, The

Vor zwei Tagen berichteten wir bereits davon, dass die Marke „Nokia“ durch „Microsoft Lumia“ ersetzt werden soll. Die Facebook-Seite „Nokia France“ hatte diesen Schritt als Erstes bekannt gegeben, The Verge konnte die globale Gültigkeit des Schachzugs bestätigen.

Unklar war bislang jedoch, welches Branding zukünftig auf den Smartphones direkt zu finden sein würde. Diese Frage hat nun ein Beitrag im Nokia Conversations Blog (der übrigens auch bald umbenannt werden soll) endgültig geklärt: Er bestätigt das Rebranding von „Nokia Lumia“ zu „Microsoft Lumia“ und wird illustriert durch ein Produktfoto eines orangefarbenen Windows Phones, auf dem der Schriftzug „Microsoft“ und das bekannte Windows-Logo prangen.

Nokia-Handys leben weiter

Nokia-Smartphones mit Windows-Phone-Betriebssystem wird es in Zukunft zwar nicht mehr geben, Nokia-Handys werden aber vorerst weiter auf den Markt kommen. Microsoft hat nämlich die zehnjährigen Nutzungsrechte für den Markennamen „Nokia“ gemeinsam mit der Handy-Sparte der Finnen erworben und wird von ihnen bei Einstiegsgeräten wie dem Nokia 130 auch weiterhin Gebrauch machen.

Aufmacherbild: End road sign in the desert at sunset von Shutterstock / Urheberrecht: DonLand

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -