OneNote bald für alle Systeme kostenlos
Kommentare

Mehreren Gerüchten zufolge will Microsoft in naher Zukunft eine kostenlose, vollständig funktionsfähige Version von OneNote für Mac User veröffentlichen. Neben den bereits erhältlichen OneNote Apps

Mehreren Gerüchten zufolge will Microsoft in naher Zukunft eine kostenlose, vollständig funktionsfähige Version von OneNote für Mac User veröffentlichen. Neben den bereits erhältlichen OneNote Apps für das iPad und iPhone sowie für Android-Geräte soll ebenso eine kostenlose OneNote App für Windows-Desktop-Systeme angeboten werden.

Derzeit ist OneNote nur als Teil des kostenpflichtigen Office-Paketes zu erwerben. Mit dem geplanten Gratis-Release möchte sich Microsoft gegenüber anderen Notizen-Apps wie beispielsweise Evernote positionieren.

Angeblich will Microsoft neben diesem kostenlosen Update auch neue Dienste einführen, die auf die Namen OneNote Clipper und Office Lens hören. Clipper soll dabei Links zwischen PC-Browsern und Smartphones synchronisieren können, Lens wiederum soll eine Texterkennung via Handyaufnahmen ermöglichen, die direkt mit der Cloud synchronisiert werden.

Bislang gab es seitens Microsoft noch keine Bestätigung, ob und wann die neuen Produkte veröffentlicht werden.

Aufmacherbild: Blank Note with Push Pin von Shutterstock / Urheberrecht: Hurst Photo

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -