WordPress for iOS mit großem Update

 Was WordPress im Web richtig macht, scheint sich in den Apps für Smartphones nicht so ohne Weiteres umsetzen zu lassen – die letzten Versionen waren immer mehr oder weniger fehlerbehaftet. Jetzt

Flattr geht offline

 Zugegeben, das ist so nur bedingt richtig. Der Service existiert auch weiterhin – er wird aber um eine Offline-Variante erweitert. Wie das gehen soll? Mobile heißt das Zauberwort. Wie sonst? Doch

Magento-Round-up

 Ein paar Neuigkeiten gibt es zum Thema Magento zu vermelden. So steht die Preview-Version zu Magento 1.4.2.0 zum Download parat, eine eigene Konferenz wurde angekündigt und ein Video, das Admin-Dashboard

You are doing mobile wrong!

 Das Thema Mobile ist im Moment in aller Munde. Ob es das heiße Thema ist, dass das Web verändern – Stichwort App vs. Web – oder aber letzten Endes wie so viele Buzzwords zuvor verpuffen wird

WordPress for iOS mit Update

 Nachdem es mit Version 2.6 von WordPress für iOS doch arge Probleme gab, haben sich die Entwickler ordentlich ins Zeug gelegt, um der App ein Update zu spendieren. Herausgekommen ist Version 2.6.1, die

WordPress for iOS legt Fehlstart hin

 Erst vor wenigen Tagen veröffentlichte das WordPress Development Team die Version 2.6 seiner mobilen iOS-App für iPhone/iPad. Ein erster Test zum Release wies erste Ungereimtheiten auf - jetzt räumt

Mit Unify mobil werden

 Mobile ist das next big thing. Den Eindruck bekommt man zumindest, wenn man einen Blick auf die Erscheinungsliste der Mobile-Frameworks schaut. Der neueste Kandidat in dieser Reihe: Unify der Deutschen

qooxdoo wird mobil

 Seit zwei Wochen philosophiert Tino Butz im qooxdoo-Blog über den Support für mobile Touch-Devices des JavaScript-Frameworks. Wurden zu Beginn noch Demos wie Ping-Pong gezeigt, wurde nun der erste Prototyp

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -