Phone-Insider-App erhält Update
Kommentare

Vor einigen Wochen tauchte die Phone Insider App im Windows Store auf und setzte Spekulationen darüber in Gang, ob bald eine erste Preview-Version von Windows 10 für Smartphones anstehe.

Auf dem Consumer-Event am 21. Januar machte Microsoft es dann offiziell: Ja, es werde eine erste Vorabversion geben, deren Erscheinen sei für Februar 2015 angesetzt und diese könne innerhalb des Insider-Programms getestet werden. Nun hat Microsoft der Phone-Insider-App ein Update spendiert.

Phone Insider-App in Windows Insider umgetauft

Eine der größten Änderungen dürfte die Namensänderung sein: Microsoft hat die App in Anlehnung an den Namen des Desktop-Preview-Programms von Phone-Insider- in Windows-Insider-App umgetauft. Doch auch was den Log-in anbetrifft gibt es Neuerungen: bisher war der Insider-Service nur über einen speziellen Domain-Account zugänglich, ab sofort soll aber ein herkömmlicher Microsoft-Account ausreichen.

Nutzer können sich nun zwar erfolgreich in die Windows-Insider-App einloggen, allerdings können sie darüber noch keine Builds beziehen. Einige hilfreiche Informationen darüber, wie sich prüfen lässt, ob man für das Programm registriert ist und wie man daran teilhaben kann, hält die App aber direkt beim Start bereit:

The Windows Insider application provides registered Insiders the ability to receive pre-release OS updates on their phone, directly from Microsoft. For more information about registering and becoming a Windows Insider visit http://insider.windows.com.

Die Änderungen bestärken die Vermutungen darüber, dass Microsoft daran arbeitet, Die Windows-10-Mobile-Preview wie versprochen im Februar zu veröffentlichen. Ob bereits in den kommenden Tagen mit der Release zu rechnen ist, bleibt allerdings abzuwarten.

Aufmacherbild: Rustic signboard with the words Coming Soon von Shutterstock / Urheberrecht: Gajus

 

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -