Initiative für ein besseres OS

#PleaseFixWindowsPhone
Kommentare

Die Initiative #PleaseFixWindowsPhone und die entsprechende Website pleasefixwindowsphone.org sind ein Projekt, das relativ spontan ins Leben gerufen wurde.

Ausschlaggebend dafür war ein nachdenklicher Blog Post zum aktuellen Status der Windows-Phone-Plattform, aus meiner Perspektive als Softwareentwickler und täglicher Benutzer. Das zentrale Thema des Blog Posts ist mein Zwiespalt, da ich Windows Phone grundsätzlich wohlwollend gegenüberstehe, Vorteile und Vorzüge der Plattform kennen und schätzen gelernt habe, jedoch mit diversen Entwicklungen und Einschränkungen aktuell nicht glücklich bin.

Die durchaus positive Resonanz auf diesen Blog Post zeigte jedoch, dass sich offenbar viele Windows-Phone-Nutzer und Softwareentwickler in genau derselben Situation befinden: Man ist grundsätzlich mit Windows Phone zufrieden, ist sich aber gleichermaßen diverser Unzulänglichkeiten der Plattform bewusst, die man am liebsten sofort behoben sehen würde. Aus diesem Grund wurde der Aufruf #PleaseFixWindowsPhone gestartet, der als gemeinsames Sprachrohr dient und an das Windows-Phone-Entwicklungsteam appelliert, die Plattform entsprechend zu verbessern und voranzutreiben.

Screenshot: pleasefixwindowsphone.org

Drei Bereiche wurden identifiziert, in denen dringender Handlungsbedarf besteht, damit Windows Phone im Wettbewerb mit anderen mobilen Plattformen bestehen und erfolgreich sein kann:

  • Updates: Windows Phone entwickelt sich als Plattform sehr langsam voran und seit dem Erscheinen von Windows Phone 8 vor beinahe einem Jahr gab es keine nennenswerten Verbesserungen. Angesichts der Tatsache, dass Windows Phone Feature-seitig zum Teil noch deutlich hinter anderen mobilen Plattformen hinterherhinkt, ist ein schnellerer Release-Zyklus erforderlich. Idealerweise sollten neue Features und Updates nach agilem Vorbild in monatlichen Zyklen veröffentlicht werden.
  • Offenheit: Windows Phone ist ein abgeschlossenes System mit vielen Einschränkungen. Manche Apps, die auf anderen Plattformen verfügbar sind, lassen sich aufgrund dieser Einschränkungen auf Windows Phone gar nicht erst umsetzen. Hier sollte das Windows Phone SDK grundsätzlich überdacht und neue Low-Level-Schnittstellen zum Betriebssystem angeboten werden.
  • Apps: Einer der Hauptkritikpunkte, dem sich Windows Phone immer wieder stellen muss, ist der Mangel an verfügbaren Apps. Dies trifft insofern zu, als dass viele Top-Apps anderer Plattformen nur verspätet oder erst gar nicht für Windows Phone erscheinen. Da aber die Verfügbarkeit dieser Apps für viele Smartphone-Nutzer ein wichtiges Kaufkriterium darstellt, beeinflusst das den Markterfolg und die Verbreitung von Windows Phone negativ. Diesem Henne-Ei-Problem muss aktiv entgegengewirkt werden, und die fehlenden Apps sollten von einer dedizierten App-Entwicklungsmannschaft innerhalb des Windows-Phone-Entwicklungsteams nachgereicht werden.

#PleaseFixWindowsPhone hat das erklärte Ziel, oben genannte Kritikpunkte sichtbar zu machen und die Aufmerksamkeit des Windows-Phone-Entwicklungsteams auf diese zu richten. Haben sich erst einmal genug Unterstützer der Initiative gefunden, sollte damit eine gemeinsame Stimme entstehen, die laut genug ist, um nicht mehr länger ignoriert werden zu können.

In diesem Sinne:

Screenshot: pleasefixwindowsphone.org

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -