Stimmaktivierung für Cortana kommt
Kommentare

Erst vor kurzem brodelte die Gerüchteküche um eine mögliche iOS- und Android-Portierung von Cortana. Diese ist jedoch – zumindest vorerst – vom Tisch, wie Windows Phone-Leiter Marcus Ash in insbesondere

Erst vor kurzem brodelte die Gerüchteküche um eine mögliche iOS- und Android-Portierung von Cortana. Diese ist jedoch – zumindest vorerst – vom Tisch, wie Windows Phone-Leiter Marcus Ash in insbesondere diesen zwei Tweets klarstellte: 1. Our top priority is to make Cortana great for #WindowsPhone customers. Get her out to more countries, continuing to push innovation. 2. Real plan is about #Cortana on #WindowsPhone. Make it so good that #WindowsPhone customers get everyone they know on #WindowsPhone Anders sieht es im Hinblick auf die Implementierung eines Features aus, über das Microsofts Xbox One bereits verfügt: Die Stimmaktivierung. Zwar sind noch einige Hindernisse zu überwinden (z.B. mögliche Beeinträchtigungen durch Hintergrundgeräusche), doch dass Ash öffentlich über das Feature spricht dürfte ein guter Hinweis darauf sein, dass bereits daran gearbeitet wird – ein offzielles Releasedatum steht jedoch noch aus.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -