Update-Rausch im WordPress-Universum
Kommentare

Es gibt mal wieder neues aus dem Hause WordPress. Während man sich um WordPress 3.1.1 – die normale Stationäre-Web-Version keine Sorgen machen solle, gibt das neueste Release von WordPress for

Es gibt mal wieder neues aus dem Hause WordPress. Während man sich um WordPress 3.1.1 – die normale Stationäre-Web-Version keine Sorgen machen solle, gibt das neueste Release von WordPress for iOS – mal wieder – zu denken. Aber immer schön der Reihe nach!

WordPress 3.1.1
WordPress
WordPress 3.1.1, 3,0 MB

WordPress 3.1.1 ist, wie die Versionsnummer schon andeutet, ein Maintenance- bzw. Security-Release. Neben mittelgroßen Verbesserungen im Bereich Performance, Permalinks und Plug-in-Kompatibilität wurde unter anderem auch der Support für den IIS6 verbessert und die eine oder andere Sicherheitslücke geschlossen. Fast 30 Tickets sollen jedenfalls geschlossen worden sein.

Um genau zu sein gab es derer drei: So wurde im Media Uploader ein Sicherheitsmechanismus zur Verhinderung von Cross-site Request Forgeries verbessert. Darüber hinaus wurde eine nicht XSS-Schwachstelle geschlossen und ein Crash beseitigt, der unter bestimmten Umständen bei bösartigen Links in den Kommentaren auftrat. Passend dazu der Haiku für diese Version:

Only the geeks know What half this stuff even means Don’t worry – updateRyan Boren, 2011

Vornehm ausgedrückt könnte man sagen: Kümmere dich nicht – die meisten werden es ohnehin nicht verstehen. Updaten und gut. Okay . ihr wisst Bescheid!

WordPress for iOS 2.7.2

Kommen wir zum Sorgenkind des Open-Source-Projekts: WordPress for iOS hat mit Version 2.7.2 ein weiteres Bugfix-Release spendiert bekommen. Und das war dringend nötig; insgesamt wurden neun Crashes gezählt – und nach Angaben im Blog auch behoben.

Insgesamt sollen 28 Bugs geschlossen worden sein; vom Erfolg der Käferjagd sollte man sich selbst überzeugen.

Für den kommenden Milestone-Release WordPress for iOS 2.8 verspricht das Team die Einführung der Statistik-Ansicht (auf die wir schon einige Zeit warten, wenn man das mal in den Raum werfen darf), den Quick Photo Button sowie weitere aufregende Neuerungen. Außerdem wird das Thema Localization eine zentrale Rolle spielen. Wir sind gespannt.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -