Warum derzeitige Mango-Phones kein Windows Phone 8 unterstützen werden
Kommentare

Unlängst wurde Windows Phone 8 angekündigt. Doch mit Unmut durften die Windows-Phone-Besitzer erfahren, dass ihre Handys das neue Smartphone-OS von Microsoft nicht unterstützen werden und umgekehrt.

Unlängst wurde Windows Phone 8 angekündigt. Doch mit Unmut durften die Windows-Phone-Besitzer erfahren, dass ihre Handys das neue Smartphone-OS von Microsoft nicht unterstützen werden und umgekehrt.

Des Pudels Kern ist der Kernel des neuen Windows Phone: WP8 setzt auf den Windows-8-ARM-Kernel Windows RT, während Windows Phone 7 / 7.5 / 7.8 noch auf einer Weiterentwicklung aus Windows-CE-Zeiten basiert. Der neue Kernel bietet zusätzlichen Hardware-Support beispielsweise für Multi-CPU-Systeme und unterstützt neue Grafik-Prozessoren, die das bisherige Windows Phone nie beherrschen wird.

App-seitig werden Windows-Phone-7-Anwender auf die Gunst der Programmierer hoffen müssen. Denn wenn die App-Entwickler eine App für Windows RT / Phone 8 optimieren, dann wird diese nicht auf Windows Phone 7 laufen. Umgekehrt sieht es jedoch besser aus: Apps für Windows Phone 7 werden auch auf Windows-RT-Geräten lauffähig sein. Ersten Gerüchten zufolge wäre auch die Kompatibilität zum NT-Kernel denkbar, da die Apps vorwiegend in JavaScript und HTML aufgebaut sind.

Erst gestern ist ein Video aufgetaucht, in dem Microsofts Trostpflaster für Mango-Anwender vorgestellt wurde: Windows Phone 7.8, das den Startbildschirm im Metro-UI präsentiert.

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -