Wenn die Wand zum Touchscreen wird
Kommentare

Lars Keller und Karim El Jed von H&D Datentechnik haben ein Software-Projekt namens Kinash entwickelt, das auf dem Arbeitsplatz der Zukunft Verwendung finden soll. Dank des Tiefensensors der Kinect wird

Lars Keller und Karim El Jed von H&D Datentechnik haben ein Software-Projekt namens Kinash entwickelt, das auf dem Arbeitsplatz der Zukunft Verwendung finden soll. Dank des Tiefensensors der Kinect wird eine Wand zum Touchsceen und kann als digitales interaktives Dashboard genutzt werden.

Dabei gibt es zwei verschiedene Modi: Im Sketch Modus lassen sich Skizzen zeichnen, im interaktiven Modus komplizierte Steuerelemente wie Videoplayer oder eine Bildergalerie. Aber sehen Sie selbst:

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -