Gabe Aul und das Windows-Team bereiten brandneue Verteilung von Builds vor

Windows 10 Mobile: Neuer Build kommt anders als jemals zuvor
2 Kommentare

Zwar hat Microsoft nicht wie angekündigt zum Start dieser Woche einen neuen Build von Windows 10 Mobile veröffentlicht, doch das Warten könnte sich für Insider durchaus lohnen. Via Twitter machte Insider-Chef Gabe Aul Tester jetzt heiß auf den neuen Build, in dem er durchsickern ließ, dass dieser anders kommen soll, als jede andere Preview zuvor.

Die Entwicklung von Windows 10 Mobile läuft bisher nicht gerade rund. Was neue Builds anbetrifft, kommt es immer wieder zu Verzögerungen – zuletzt durch einen Update-Fehler, der beim zuvor veröffentlichten Build 10572 ein direktes Upgrade auf die neue Vorabversion verhindert hat. Auch der für Anfang dieser Woche angekündigte Build ist bisher noch nicht erschienen. Wie Insider Chef Gabel Aul jetzt via Twitter andeutet, steckt hinter den Verzögerungen aber womöglich ein Grund, für den sich das Warten durchaus lohnt.

„Wir arbeiten an etwas, was wir noch nie zuvor gemacht haben“

Gabe Aul verrät zwar nichts genaueres, doch so viel ist klar: Die Verteilung des neuen Builds an Windows-Insider soll anders durchgeführt werden, als bei jeder anderen Testversion zuvor.

Diese etwas kryptische Nachricht könnte ein Trost für ungeduldige Insider sein, vor allem aber macht sie Neugierig darauf, an welcher Neuheit das Windows-Entwicklerteam gerade arbeitet. Natürlich machen bereits verschiedene Spekulationen dazu die Runde. Einige Tester vermuten beispielsweise, dass das Windows-Team mittlerweile in der Lage ist, PC- und Mobile-Builds gemeinsam auszuliefern. Andere glauben, Microsoft könnte unterschiedliche Varianten für ein A/B-Testing verteilen.

Sollte der neue Build morgen releast werden, dürfte spätestens nach ein paar Stunden klar sein, was sich wirklich hinter der Ankündigung verbirgt. Spannend bleibt auch die Frage, wie aktuell die Testversion tatsächlich sein wird. Aul teilte bereits mit, dass es sich um ein „neueres“ Build als 10575 handeln soll, was bedeuten könnte, dass einige neue Features und Verbesserungen eingeflossen sind, die Windows 10 Mobile der finalen Veröffentlichung näher bringen, als zuvor.

Aufmacherbild: Surprise ! von Shutterstock / Urheberrecht: naturemania

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
trackback

[…] Windows 10 Mobile: Neuer Build kommt anders als jemals zuvorNeuer Windows 10 Mobile Build kommt doch später – und noch aktueller?Neuer Windows 10 Mobile Build schon am Dienstag?App Service Mobile: .NET Server SDK jetzt Open Source […]

trackback

[…] Microsoft: Die Redmonder haben das Ganze ja bereits mit Windows 10 vorgemacht. Windows 10 und Windows 10 Mobile haben den gleichen Kern. Das bedeutet, dass sich die neuen Universal Windows Platform Apps auf […]

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -