Nutzer von Lumia 950 und 950 XL kämpfen mit Installationsproblemen

[Update] Windows 10 Mobile: Microsoft zieht Update zurück – und spielt es wieder aus
Kommentare

Vor kurzem hat Microsoft ein erstes offizielles Update für Windows 10 Mobile zur Verfügung gestellt. Wie sich jetzt herausstellt, läuft dessen Installation bei einigen Nutzern von Lumia 950 und Lumia 950 XL allerdings alles andere als reibungslos ab. Daher hat Microsoft das Update jetzt vorübergehend zurückgezogen, um dem Fehler nachzugehen.

Anfang des Monats hat Microsoft ein erstes kumulatives Update für Windows 10 Mobile bereitgestellt, das die Build-Nummer des Mobilbetriebssystems auf 10586.29 hebt. Die Aktualisierung hatte vor allem verschiedene Bugfixes im Gepäck, darüber hinaus gab es kaum nennenswerte Neuerungen. Vielleicht ein kleiner Trost für Nutzer der neuen Lumia-Modelle, denn aufgrund diverser Probleme hat der Softwarekonzern das Update nun vorübergehend aus dem Fast Ring zurückgezogen. Das bedeutet, dass die Verteilung des Updates auf unbestimmte Zeit gestoppt ist, alle Nutzer, die es bereits problemlos installiert haben, sollten es jedoch auch weiterhin nutzen können.

Windows 10 Mobile Update: Bug verursacht Installationsprobleme

Offenbar hat sich ein Bug eingeschlichen, der dafür sorgt, dass das Update einigen Lumia-Nutzern erst gar nicht angezeigt wird. Bei anderem wiederum bleibt der Installationsprozess bei 0 Prozent hängen oder es erscheint die lästige Meldung „Geringer Speicher“. Das Windows-Entwicklerteam arbeitet laut eigenen Aussagen aktiv daran, dem Fehler nachzugehen – erst wenn er behoben wurde, will man das Update wieder zur Verfügung stellen. Microsoft äußert sich wie folgt zu dem Vorkommnis:

We are aware of issues related to the recently published Windows 10 Mobile update, including: update not being offered, update appearing to get stuck at 0%, and pesky low storage notifications. The team is working on fixes and improvements to the upgrade experience in the short term and with future releases. In the meantime, we have unpublished the 10586.29 update for Windows 10 Mobile from our public update servers while we work through these reports.

For those of you who still see the low storage notification: while bothersome you can safely ignore this message.

For those of you who still have pending updates (OS or apps): make sure to plug your phone into a charger and leave untouched while it works through those items.

Wie lange es dauern wird, bis das Team den Fehler ausgemerzt hat, ist unklar. Bis dahin heißt es Däumchen drehen – wer nicht zu den glücklichen Nutzern gehört, die ihre Geräte ohne Probleme mit dem kumulativen Update bespielen konnten und trotzdem schon jetzt mehr darüber erfahren will, findet alle wichtigen Details dazu in diesem Beitrag zusammengefasst.

[Update vom 16.12.15, 14:25 Uhr]

Wie Microsoft-Expertin Mary Jo Foley jetzt herausgefunden hat, steht Build 10586.26 bereits wieder zum Download bereit. Ein Microsoft-Pressesprecher soll sich ihr gegenüber wie folgt geäußert haben:

After momentarily pausing the Windows 10 Mobile update due to an issue with the update server that impacted the installation of the update on a limited number of phones, we have addressed the issue and will begin rolling out the 10586.29 update again.

Offenbar ging der Fehler also auf ein Problem mit dem Update-Server zurück, Microsoft konnte den Bug aber mittlerweile ausmerzen – eine gute Nachricht für alle, die die Aktualisierung bisher noch nicht auf ihren Smartphones installieren konnten.

Aufmacherbild: Human hand stopping falling dominos von Shutterstock / Urheberrecht: PTstock

Unsere Redaktion empfiehlt:

Relevante Beiträge

Meinungen zu diesem Beitrag

X
- Gib Deinen Standort ein -
- or -